Rezept Kalter Hund mit Walnüsse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalter Hund mit Walnüsse

Kalter Hund mit Walnüsse

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5968 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
250 g Kokosfett
2  Eier
180 g Puderzucker
1 Prise Salz
40 g Kakao; schwach entölt
1 El. Instantkaffee
2 El. Walnusskerne; feingehackt
24  Butterkekse
20  Walnusskerne in Hälften zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Kalter Hund mit Walnüsse:

Rezept - Kalter Hund mit Walnüsse
Das Kokosfett zerlassen und abkühlen lassen. Eier, Puderzucker und Salz schaumig rühren, Kakao, Instantkaffee und gehackte Walnüsse zufügen. Das Kokosfett nach und nach dazurühren. Eine Kastenform mit Alupapier auslegen, den Boden mit Keksen auslegen und dann abwechselnd Kokosfettmasse und Keksschichten einfüllen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Das dauert... Dann wird der Kuchen aus der Form gestürzt, und an den Seiten mit einem Fön ganz leicht erwärmt, und die Walnusshälften aufgesetzt. Gepostet von Heidi Nawothnig@2:2437/120.28, 03.05.94

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5450 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 9403 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15411 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |