Rezept Kalte Garnelen in Meerrettichsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalte Garnelen in Meerrettichsauce

Kalte Garnelen in Meerrettichsauce

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Krevette, Meerrettich, Cajun Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28355
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7471 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Apfelessig
2 El. Zitronensaft
3 El. Olivenoel
2  Knoblauchzehen; gehackt
3 El. Fruehlingszwiebeln; gehackt
2 El. Petersilie; fein gehackt
1 Tl. Getrocknete rote Chilischote zerstossen
1 Tl. Kreolischer Senf; (*)
2 El. Dijon-Senf
2 El. Meerrettich; gerieben
0.5 Tl. Selleriesamen
450 g Gekochte Garnelen mittelgrosse, aus der Schale geloest und
- - Darm entfernt
- - von Marjie Lambert Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kalte Garnelen in Meerrettichsauce:

Rezept - Kalte Garnelen in Meerrettichsauce
In einer Schuessel alle Zutaten - mit Ausnahme der Garnelen - gruendlich vermischen. Die Garnelen behutsam unterheben, um sie mit der Marinade zu ueberziehen. Bis zu 24 Stunden - wenigstens aber 3 Stunden - im Kuehlschrank durchziehen lassen. (*) Kreolischer Senf ist schwer erhaeltlich: man kann einen anderen scharfen Senf mit ganzen Koerner verwenden. :Fingerprint: 21570552,101318782,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 57763 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32857 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9955 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |