Rezept Kalte Avocadosuppe mit Weisswein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalte Avocadosuppe mit Weisswein

Kalte Avocadosuppe mit Weisswein

Kategorie - Suppe, Gemuese, Alkohol Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28640
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3187 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spinat !
Wachstumsfördernd, anregend für die Bauchspeicheldrüse, bekämpft Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Avocado; sehr reif
1  Zitrone
4 El. Weisswein, trocken
1/8 l Saure Sahne
1/4 l Huehnerbruehe; entfettet
2 El. Nussoel
1 Sp./Schuss Worcestersauce
1/4 l Sahne
- - Zitronenmelisse
- - Zitronenschale
Zubereitung des Kochrezept Kalte Avocadosuppe mit Weisswein:

Rezept - Kalte Avocadosuppe mit Weisswein
Avocados halbieren, entsteinen und eine Haelfte mit Zitronensaft betraeufeln und beiseite legen. Von den anderen Haelften das Fruchtfleisch ausloesen und sofort durch ein Sieb streichen. Mit dem restlichen Saft der Zitrone, dem Weisswein und der Sauren Sahne vermischen. Dann die Huehnerbruehe und tropfenweise das Nussoel hineintun. Mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce und einer Messerspitze Zitronenschale wuerzen. 30 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Danach vielleicht nachwuerzen und die steif geschlagene Sahne unterziehen. Mit Melisseblaettchen und feinen Avocadostreifchen (von der uebrigen Fruchthaelfte) servieren. Pro Portion ca.: 510 Kalorien/2135 Joule Quelle: Bernhard Kaiser : Das goldene Kochbuch : Gondrom Verlag, 1995 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4488 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 4702 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6616 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |