Rezept Kalt eingelegte Cornichons Cornichons by the Cold Method

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kategorie - Aufbau, Einlegen, Gurke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9786 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quiche Lorraine !
eine weltweit bekannte Spezialität, stammt aus der bäuerlichen Küche Lothringens. Sprachforscher vermuten, dass das Wort Quiche eine mundartliche Abwandlung des Wortes Küche ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
3 kg Einlegegurken; klein, frisch gepflueckt; mit einem Kuechentuch kraeftig abge-
- - rieben, um Unebenheiten zu entfernen
500 g Salz
- - Knoblauchzehen
- - Perlzwiebeln, klein, frisch
- - Thymian-; und /oder
- - Estragonstengel
- - Lorbeerblaetter
- - Schwarze Pfefferkoerner
- - Weisse Pfefferkoerner
- - Nelken
2 l Weissweinessig
Zubereitung des Kochrezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method:

Rezept - Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method
Die kleinen Gurken in einer Schuessel aus rostfreiem Stahl oder Steinzeug mit dem Salz bestreuen. 1 Tag ziehen lassen, zwischendurch haeufig wenden. Nach 1 Tag sollen die Gurken ganz weich und biegsam sein. Jede einzelne Gurke gesondert abwischen, um das Salz zu entfernen. Einmachglaeser mit heissem Wasser ausspuelen und mit der Oeffnung nach unten abtropfen lassen. Die Gurken und folgende Zutaten pro Glas einfuellen: 2 ganze abgezogene Knoblauchzehen, einige Perlzwiebeln, 1 Stengel Thymian und/oder Estragon, 1 Lorbeerblatt sowie 1/2 Tl Pfefferkoerner und Nelken. Mit dem Essig bedecken, verschliessen und bis zum Gebrauch 5 Wochen stehen lassen. Auf diese Weise erhaelt man feste, scharf gewuerzte saure Gurken, die sich bis zu 6 Monate halten. Anmerkung Petra: 10.7.98 getestet mit 2 kg Gurken, nur Estragon (kein Thymian), 1/2 l Estragonessig, 1 1/2 l Rotweinessig. Steinguttopf. Sehr sauer, Zugabe von wenig Zucker testen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11261 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 16007 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Smoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere JahreszeitSmoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere Jahreszeit
Je weiter der Sommer fortschreitet, desto größer ist das Angebot an köstlichen einheimischen Früchten. Wer sie nicht im Garten hat, bekommt sie auf dem Markt und sogar im Supermarkt frisch aus der Region.
Thema 46983 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |