Rezept Kalt eingelegte Cornichons Cornichons by the Cold Method

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kategorie - Aufbau, Einlegen, Gurke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10438 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Bad für Zitronen !
Legen Sie ungespritzte Zitronen ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Sie erhalten dann fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
3 kg Einlegegurken; klein, frisch gepflueckt; mit einem Kuechentuch kraeftig abge-
- - rieben, um Unebenheiten zu entfernen
500 g Salz
- - Knoblauchzehen
- - Perlzwiebeln, klein, frisch
- - Thymian-; und /oder
- - Estragonstengel
- - Lorbeerblaetter
- - Schwarze Pfefferkoerner
- - Weisse Pfefferkoerner
- - Nelken
2 l Weissweinessig
Zubereitung des Kochrezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method:

Rezept - Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method
Die kleinen Gurken in einer Schuessel aus rostfreiem Stahl oder Steinzeug mit dem Salz bestreuen. 1 Tag ziehen lassen, zwischendurch haeufig wenden. Nach 1 Tag sollen die Gurken ganz weich und biegsam sein. Jede einzelne Gurke gesondert abwischen, um das Salz zu entfernen. Einmachglaeser mit heissem Wasser ausspuelen und mit der Oeffnung nach unten abtropfen lassen. Die Gurken und folgende Zutaten pro Glas einfuellen: 2 ganze abgezogene Knoblauchzehen, einige Perlzwiebeln, 1 Stengel Thymian und/oder Estragon, 1 Lorbeerblatt sowie 1/2 Tl Pfefferkoerner und Nelken. Mit dem Essig bedecken, verschliessen und bis zum Gebrauch 5 Wochen stehen lassen. Auf diese Weise erhaelt man feste, scharf gewuerzte saure Gurken, die sich bis zu 6 Monate halten. Anmerkung Petra: 10.7.98 getestet mit 2 kg Gurken, nur Estragon (kein Thymian), 1/2 l Estragonessig, 1 1/2 l Rotweinessig. Steinguttopf. Sehr sauer, Zugabe von wenig Zucker testen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6732 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 5769 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11276 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |