Rezept Kalt eingelegte Cornichons Cornichons by the Cold Method

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kategorie - Aufbau, Einlegen, Gurke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9878 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
3 kg Einlegegurken; klein, frisch gepflueckt; mit einem Kuechentuch kraeftig abge-
- - rieben, um Unebenheiten zu entfernen
500 g Salz
- - Knoblauchzehen
- - Perlzwiebeln, klein, frisch
- - Thymian-; und /oder
- - Estragonstengel
- - Lorbeerblaetter
- - Schwarze Pfefferkoerner
- - Weisse Pfefferkoerner
- - Nelken
2 l Weissweinessig
Zubereitung des Kochrezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method:

Rezept - Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method
Die kleinen Gurken in einer Schuessel aus rostfreiem Stahl oder Steinzeug mit dem Salz bestreuen. 1 Tag ziehen lassen, zwischendurch haeufig wenden. Nach 1 Tag sollen die Gurken ganz weich und biegsam sein. Jede einzelne Gurke gesondert abwischen, um das Salz zu entfernen. Einmachglaeser mit heissem Wasser ausspuelen und mit der Oeffnung nach unten abtropfen lassen. Die Gurken und folgende Zutaten pro Glas einfuellen: 2 ganze abgezogene Knoblauchzehen, einige Perlzwiebeln, 1 Stengel Thymian und/oder Estragon, 1 Lorbeerblatt sowie 1/2 Tl Pfefferkoerner und Nelken. Mit dem Essig bedecken, verschliessen und bis zum Gebrauch 5 Wochen stehen lassen. Auf diese Weise erhaelt man feste, scharf gewuerzte saure Gurken, die sich bis zu 6 Monate halten. Anmerkung Petra: 10.7.98 getestet mit 2 kg Gurken, nur Estragon (kein Thymian), 1/2 l Estragonessig, 1 1/2 l Rotweinessig. Steinguttopf. Sehr sauer, Zugabe von wenig Zucker testen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22044 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12303 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 18527 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |