Rezept Kalt eingelegte Cornichons Cornichons by the Cold Method

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method

Kategorie - Aufbau, Einlegen, Gurke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
3 kg Einlegegurken; klein, frisch gepflueckt; mit einem Kuechentuch kraeftig abge-
- - rieben, um Unebenheiten zu entfernen
500 g Salz
- - Knoblauchzehen
- - Perlzwiebeln, klein, frisch
- - Thymian-; und /oder
- - Estragonstengel
- - Lorbeerblaetter
- - Schwarze Pfefferkoerner
- - Weisse Pfefferkoerner
- - Nelken
2 l Weissweinessig
Zubereitung des Kochrezept Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method:

Rezept - Kalt eingelegte Cornichons - Cornichons by the Cold Method
Die kleinen Gurken in einer Schuessel aus rostfreiem Stahl oder Steinzeug mit dem Salz bestreuen. 1 Tag ziehen lassen, zwischendurch haeufig wenden. Nach 1 Tag sollen die Gurken ganz weich und biegsam sein. Jede einzelne Gurke gesondert abwischen, um das Salz zu entfernen. Einmachglaeser mit heissem Wasser ausspuelen und mit der Oeffnung nach unten abtropfen lassen. Die Gurken und folgende Zutaten pro Glas einfuellen: 2 ganze abgezogene Knoblauchzehen, einige Perlzwiebeln, 1 Stengel Thymian und/oder Estragon, 1 Lorbeerblatt sowie 1/2 Tl Pfefferkoerner und Nelken. Mit dem Essig bedecken, verschliessen und bis zum Gebrauch 5 Wochen stehen lassen. Auf diese Weise erhaelt man feste, scharf gewuerzte saure Gurken, die sich bis zu 6 Monate halten. Anmerkung Petra: 10.7.98 getestet mit 2 kg Gurken, nur Estragon (kein Thymian), 1/2 l Estragonessig, 1 1/2 l Rotweinessig. Steinguttopf. Sehr sauer, Zugabe von wenig Zucker testen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?Hartz IV - Tag 9 Einkaufen bei der Tafel?
Vorletzter Tag des Selbstversuches – wie schön, dass ich bald wieder kunterbuntes Obst und Gemüse einkaufen kann, ohne mit jedem Cent zu rechnen.
Thema 16636 mal gelesen | 23.03.2009 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18635 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?
Reis badet gerne in köstlichen Soßen, kommt mit scharfer Küche ebenso gut klar wie mit süßen Früchten, lässt sich in Milch, Brühe und Wasser kochen, birgt Energie und verzichtet dafür auf Fett und Eiweiß.
Thema 16396 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |