Rezept Kalbsteak in Rotweinsauce mit gebackenem Meerrettich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsteak in Rotweinsauce mit gebackenem Meerrettich

Kalbsteak in Rotweinsauce mit gebackenem Meerrettich

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28722
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4020 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Kalbssteaks à 180 g
200 g Blattspinat
2  Schalotten, fein geschnitten
100 ml brauner Kalbsfond
1/4 l Rotwein, kraeftig
100 ml Gemuesebruehe
10  Meerrettich am Stueck, ca.
- - etwas Mehl
- - Salz, Pfeffer
- - Butter zum Anbraten
- - Oel zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Kalbsteak in Rotweinsauce mit gebackenem Meerrettich:

Rezept - Kalbsteak in Rotweinsauce mit gebackenem Meerrettich
Eine gewuerfelte Schalotte in einem Topf mit Butter anschwitzen, den Fond und Rotwein dazugeben und auf 1/3 einkochen lassen. Zum Schluss ein paar Butterflocken untermischen und abschmecken. Meerrettich schaelen, in duenne Laengsscheiben schneiden, in einer Pfanne mit Oel goldbraun ausbacken, auf ein Kuechentuch geben und das ueberschuessige Oel abtropfen lassen. Die Kalbssteaks leicht klopfen und mit Pfeffer und Salz wuerzen, in Mehl wenden und in einer Pfanne mit Butter langsam braten, dabei mehrmals wenden. In einer Kasserole mit etwas Butter die restlichen Schalotten anschwitzen und mit Gemuesebruehe abloeschen. Den Spinat dazugeben und zugedeckt einige Minuten daempfen, dann mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Spinat auf den Tellern verteilen, darauf die Kalbssteaks anrichten, mit der Rotweinsauce uebergiessen und mit den gebackenen Meerrettichscheiben garnieren :Stichwort : Kalb :Stichwort : Steak :Stichwort : Spinat :Stichwort : Meerrettich :Stichwort : Rotwein :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 12.11.2000 :Letzte Aenderung: 12.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 17.11.2000, :Quelle : Wochenthema: Wurzelkueche

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12858 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12384 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8724 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |