Rezept Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)

Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)

Kategorie - Fleisch, Gewuerze, Hauptspeise, Europa Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28485
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20133 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salzheringe !
Legen Sie Salzheringe in Milch statt in Wasser ein. Sie schmecken dann nicht so sehr nach Lake.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  duenne Kalbsschnitzel (à 60 g)
- - Salz
8  frische Salbeiblaetter
8 Scheib. Parmaschinken oder geraeucherter Schinken, hauchduenn geschnitten
- - weisser Pfeffer a. d. M.
40 g Butter, zum Braten
4 El. Weiss- oder Marsalawein
30 g Butter, fuer die Sauce
Zubereitung des Kochrezept Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*):

Rezept - Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)
(*) Saltimbocca alla romana 1. Die Kalbsschnitzel trockentupfen, leicht klopfen und mit wenig Salz bestreuen. Auf jedes Schnitzel eine Schinkenscheibe und 1 Salbeiblatt legen. Schinken und Salbei mit einem Zahnstocher aus Holz befestigen. 2. Die Butter erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten bei starker Hitze in etwa 6-8 Minuten gar braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf eine vorgewaermte Platte legen. 3. Den Bratensaft mit dem Wein aufkochen lassen, die Butter hinzufuegen, kurz durchkochen und ueber das Fleisch giessen. Beilage: Blattspinat und kleine Bratkartoffeln. Getraenkeempfehlung: spritziger Weisswein, z. B. Frascati Pro Portion: 355 kcal; 35 g E, 23 g F, 0 g K Zubereitet 24.09.2000: Mit Schweineschnitzel, Serrano-Schinken, Marsala und Sahne, Schnitzel zusammengeklappt. :Zeitbedarf : 20 Minuten :Stichwort : Kalb :Stichwort : Schnitzel :Stichwort : Salbei :Stichwort : Italien :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 1.10.2000 :Letzte Aenderung: 6.10.2000 :Quelle : Das Neue Menu: Fleisch, :Quelle : Mosaik Verlag GmbH, :Quelle : ISBN 3-570-01885-7

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 72966 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9204 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8709 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |