Rezept Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)

Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)

Kategorie - Fleisch, Gewuerze, Hauptspeise, Europa Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28485
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18642 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  duenne Kalbsschnitzel (à 60 g)
- - Salz
8  frische Salbeiblaetter
8 Scheib. Parmaschinken oder geraeucherter Schinken, hauchduenn geschnitten
- - weisser Pfeffer a. d. M.
40 g Butter, zum Braten
4 El. Weiss- oder Marsalawein
30 g Butter, fuer die Sauce
Zubereitung des Kochrezept Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*):

Rezept - Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei (*)
(*) Saltimbocca alla romana 1. Die Kalbsschnitzel trockentupfen, leicht klopfen und mit wenig Salz bestreuen. Auf jedes Schnitzel eine Schinkenscheibe und 1 Salbeiblatt legen. Schinken und Salbei mit einem Zahnstocher aus Holz befestigen. 2. Die Butter erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten bei starker Hitze in etwa 6-8 Minuten gar braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf eine vorgewaermte Platte legen. 3. Den Bratensaft mit dem Wein aufkochen lassen, die Butter hinzufuegen, kurz durchkochen und ueber das Fleisch giessen. Beilage: Blattspinat und kleine Bratkartoffeln. Getraenkeempfehlung: spritziger Weisswein, z. B. Frascati Pro Portion: 355 kcal; 35 g E, 23 g F, 0 g K Zubereitet 24.09.2000: Mit Schweineschnitzel, Serrano-Schinken, Marsala und Sahne, Schnitzel zusammengeklappt. :Zeitbedarf : 20 Minuten :Stichwort : Kalb :Stichwort : Schnitzel :Stichwort : Salbei :Stichwort : Italien :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 1.10.2000 :Letzte Aenderung: 6.10.2000 :Quelle : Das Neue Menu: Fleisch, :Quelle : Mosaik Verlag GmbH, :Quelle : ISBN 3-570-01885-7

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7441 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 12806 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5361 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |