Rezept Kalbsschnitzel mit Makkaroni und Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsschnitzel mit Makkaroni und Tomaten

Kalbsschnitzel mit Makkaroni und Tomaten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23378
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3474 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeerblättertee !
gegen Arthrosen , Blasenentzündung, Rheuma, Gicht, Prostata und Leberbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kalbsschnitzel
3 El. Butter oder Öl
2  groß. gehäutete Tomaten
4 Scheib. Zitrone
1  Ei, hartgekocht u. gehackt
- - Kopfsalat
1  klein. Dose Anchovisfilets
1  groß. Zwiebel, in Scheiben geschn.
100 g Makkaroni
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Petersilie, gehackt
- - Wasserkresse erfaßt von: Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Kalbsschnitzel mit Makkaroni und Tomaten:

Rezept - Kalbsschnitzel mit Makkaroni und Tomaten
(Bistecchine di Vitello alla Milanese) Die Makkaroni in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Die Hälfte der Butter oder es Öls in eine Bratpfanne geben, erhitzen und darin die Zwiebelscheiben und die Tomaten weichschmoren. Zwiebeln und Tomaten auf eine heiße Platte legen. Den Rest der Butter erhitzen und darin die gewürzten Kalbsschnitzel braten. Die Makkaroni aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und die Zwiebel-Tomatenmischung daruntermengen. Gut würzen. Anschließend die Makkaroni auf einer Platte anrichten und die Schnitzel darauflegen. Mit Zitronenscheiben, einigen Salatblättern, gehacktem Ei, Petersilie, der Wasserkresse und den Anchovisfilets garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 10102 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7725 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7669 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |