Rezept Kalbsschnitzel In Schokoladensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsschnitzel In Schokoladensauce

Kalbsschnitzel In Schokoladensauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5271
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4468 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Dünne Kalbsschnitzel
6 El. Olivenöl
- - Salz und Pfeffer
1  Zwiebel
1  Karotte
1  Stange Sellerie
1 El. Mehl
100 ml Weißweinessig
1 Tl. Zucker
2 El. Pinienkerne
100 g Zartbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil z. B.
- - Herrenschokolade
- - Granatapfelkerne
- - Ulli Fetzer Brigitte-Rezept
Zubereitung des Kochrezept Kalbsschnitzel In Schokoladensauce:

Rezept - Kalbsschnitzel In Schokoladensauce
Schnitzel kalt abspuelen und trocken tupfen. Fleisch in drei Essloeffel heissem Oel von beiden Seiten kurz braun anbraten. Herausnehmen und leicht mit Salz und Pfeffer wuerzen. Gemuese fein wuerfeln und im restlichen heissen Oel glasig duensten. Mehl dazugeben, unter Ruehren bei kleiner Hitze einige Minuten koecheln lassen. 200 ml Wasser, Essig, Zucker, gehackte Pinienkerne und geriebene Schokolade mischen. Alles zu dem weichen Gemuese in den Topf geben und zehn Minuten kochen lassen. Anschliessend die Schnitzel in die Sauce legen und weitere fuenf bis acht Minuten dicklich einkochen lassen. Eventuell mit Granatapfelkernen bestreuen. Tipp Zunge kalt abspuelen, in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken. Eine Stange Staudensellerie, eine Zwiebel und eine Moehre putzen und halbieren. Gemuese zur Zunge geben, salzen, aufkochen und zwei Stunden bei kleiner Hitze kochen lassen. Zunge in dem Sud abkuehlen lassen. Anschliessend die Haut abziehen und die Zunge in nicht zu duenne Scheiben schneiden. Zunge in der Sauce erwaermen. Pro Portion ca. 530 Kalorien, 36 g Fett.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8702 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11348 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 8228 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |