Rezept Kalbsrueckenbraten mit Safranblumenkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsrueckenbraten mit Safranblumenkohl

Kalbsrueckenbraten mit Safranblumenkohl

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12333
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3926 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Farce !
Fleisch, Fisch oder Geflügel fein gehackt und gebunden mit Ei, Sahne oder Soße. Als Füllung für z.b. Teigtaschen oder Pasteten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Kalbsruecken; ausgeloest
300 g Butter; circa
- - Wachholderbeeren
- - Pfeffer
- - Salz
2  Blumenkohl
250 g Butter
1/2 Tl. Safran
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Kalbsrueckenbraten mit Safranblumenkohl:

Rezept - Kalbsrueckenbraten mit Safranblumenkohl
Den ausgeloesten Kalbsruecken von allen Haeuten, Fett und anhaengenden Fleischstreifen befreien. Mit zermoerserten Wachholderbeeren und ebenfalls grob geschroteten schwarzen Pfefferkoernern grosszuegig von allen Seiten einmassieren. In heisser Butter in einer Pfanne von allen Seiten anbraten, dabei salzen. Das Fleisch soll nicht braun werden, die Poren sollen sich nur schliessen. In einer Backofenpfanne (viereckig), die nicht viel groesser als das Fleischstueck sein soll, gut 1/3 der Butter heiss werden lassen, das Fleisch hineinlegen und in den auf 80 Grad vorgeheizten Ofen stellen. Alle 30 Minuten werden. Evtl. noch Butter dazugeben: Sie soll das Fleisch zu einem Drittel seiner Hoehe bedecken. Bratzeit mindestens 3 Stunden bei konstant 80 Grad, ab dann ist die Bratdauer egal, das Fleisch veraendert sich nicht mehr, es bleibt zart. Die Blumenkohlkoepfe auseinanderschneiden, so dass nur walnussgrosse Roeschen uebrigbleiben. Die Struenke so gut wie moeglich entfernen. In salzigem Wasser kochen, bis sie fest, aber noch nicht ganz gar sein. Abgiessen. Kurz vor dem Servieren: In einer grossen Pfanne (oder zwei mittleren) reichlich Butter heisswerden lassen. Das Safranpuder hinruehren. Die Blumenkohlroeschen hineinlegen, mit Cayennepfeffer und ggf. noch mit Salz wuerzen, mit Zitronensaft betraeufeln. Von Zeit zu Zeit schuetteln (nicht ruehren, remember James Bond :-) ). Abschmecken, evtl. nachwuerzen. * Quelle: ARd-Ratgeber Essen+Trinken Siebecks Festmenue Teil 3 erfasst von Stefan Schmitz ** Gepostet von Stefan Schmitz Date: Thu, 15 Dec 1994 Stichworte: Kalb, Fleisch, Braten, Gemuese, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12836 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 18160 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Trennkost Diät mit Konsequenz zum Idealgewicht mit trennkostTrennkost Diät mit Konsequenz zum Idealgewicht mit trennkost
Im Dschungel der Modediäten und modernen Ernährungsformen ist es schwierig, den Überblick zu bewahren, um für sich das richtige zu finden. Von „Diäten“ wird uns ja tagtäglich abgeraten, zu oft enden diese nämlich im Jojo-Effekt oder einer Essstörung.
Thema 115034 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |