Rezept Kalbsruecken mit Edelpilzkaese auf Bouillonkartoffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsruecken mit Edelpilzkaese auf Bouillonkartoffeln

Kalbsruecken mit Edelpilzkaese auf Bouillonkartoffeln

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21147
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2968 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratkartoffeln !
Wer rohe Kartoffeln z.b. für rohe Bratkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden will, kann einen Gurkenhobel verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Edelpilzkaese
- - Bavaria od. Cambozola
600 g Kalbsruecken
100 g Blattkraeuter
- - Petersilie, Kerbel, Dill
- - Basilikum, Estragon
200 g Schweinenetz
1/2 l Kalbsfond
300 g Kartoffeln
300 g Wurzelgemuese
- - Karotten, Lauch, Sellerie
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
2  Eigelb
2 cl Olivenoel
1 Tl. Speisestaerke
- - Cooknet : 235:570/110 Fido : 2:2487/3008.6 14.10.96
Zubereitung des Kochrezept Kalbsruecken mit Edelpilzkaese auf Bouillonkartoffeln:

Rezept - Kalbsruecken mit Edelpilzkaese auf Bouillonkartoffeln
Den Kalbsruecken in 150 g schwere Stuecke schneiden und auf 1 cm Staerke plattieren, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Kaese entrinden und mit der Haelfte der Kraeuter und den Eigelb vermengen. Die Edelpilzkaesefarce ca. 1 cm stark auf den Kalbsruecken auftragen und einrollen. Nun ins Schweinenetz einpacken und rundum goldgelb anbraten. Bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten im Rohr garen. Vor dem Anrichten einmal quer durchschneiden. Die Kartoffeln in ca. 1 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Kartoffelwuerfel im abgeschmeckten Kalbsfond 3 Minuten kochen, anschliessend die feingewuerfelten Gemuese dazugeben und nochmals ca. 5 Minuten kochen, bis sie weich sind. Nun mit etwas im kalten Kalbsfond angeruehrter Speisestaerke andicken, nochmals abschmecken und die restlichen Kraeuter dazugeben. Stichworte: Fleisch, Kalb, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22491 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7409 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6654 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |