Rezept Kalbsruecken, garniert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsruecken, garniert

Kalbsruecken, garniert

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20653
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3937 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kalbsruecken Salz Pfeffer Wasser oder Bruehe
4 El. Butterschmalz
1 Tl. -Mehl
Zubereitung des Kochrezept Kalbsruecken, garniert:

Rezept - Kalbsruecken, garniert
Ein Rippenstueck haeuten, Niere und Fett daran belassen und mit Gewuerzen einreiben. Im heissen Schmal allseitig anbraten. Unter oefterem Nachgiessen von Bruehe oder Wasser in etwa 1 Stunde fertigbraten. Nach Belieben das Fleisch im heissen Rohr braten, wo es knuspriger wird. Aus dem Bratensatz mit Mehl und Bruehe eine Sauce bereiten. Das Fleisch vom Knochen loesen und in Scheiben aufschneiden. Mit der Blaettrig geschnittenen Niere belegen. Abgekochte Gemuese wie: Karotten, Erbsen, Bohnen, Blumenkohl oder Konserven in Butter geschwenkt um das Fleisch legen. Beigabe: Kartoffelkroketten oder Pariser Kartoeffelchen. * Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst -gepostet: v.Renate Schnapka Stichworte: Fleisch, Kalb, Braten, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9776 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25049 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19573 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |