Rezept Kalbsrouladen II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsrouladen II.

Kalbsrouladen II.

Kategorie - Kalb, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26569
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2638 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kalbfleisch; aus der Keule
- - Salz
250 g Kalbfleisch
125 g Schinken
- - Petersilie
- - Muskatblüte
- - Pfeffer
1  Ei
- - Zitronensaft
60 g Butter
- - Brühe
Zubereitung des Kochrezept Kalbsrouladen II.:

Rezept - Kalbsrouladen II.
1 kg Kalbfleisch (Schlegel) schneidet man in flache Scheiben, klopft sie und bestreut sie mit Salz. 1/4 kg gebratenes oder in Butter weichgedünstetes Kalbfleisch und 1/8 kg rohen oder gekochten Schinken treibt man mehrmals durch die Fleischmaschine oder hackt es recht fein, gibt etwas feingewiegte Petersilie, etwas Muskatblüte und Pfeffer dazu, verrührt es gut mit 1 Ei und etwas Zitronensaft, streicht es auf die geklopften Scheiben, rollt sie zusammen und bindet sie. In einer Kasserolle läßt man 6 dkg Butter heiß werden, legt die Rouladen hinein, brät sie auf beiden Seiten an, gießt leichte Fleisch- oder Knochenbrühe unter und dämpft sie gut zugedeckt, langsam gar, aber nicht zu weich, hebt sie heraus, gibt sie in Fleischgläser, übergießt sie mit der Sauce und sterilisiert sie 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch wird die Sauce mit etwas angerührtem Kartoffelmehl seimig gekocht, mit 1/8 Liter saurer Sahne verrührt und über die Rouladen gegeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 9. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 5064 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Smoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere JahreszeitSmoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere Jahreszeit
Je weiter der Sommer fortschreitet, desto größer ist das Angebot an köstlichen einheimischen Früchten. Wer sie nicht im Garten hat, bekommt sie auf dem Markt und sogar im Supermarkt frisch aus der Region.
Thema 48661 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17989 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |