Rezept Kalbsrouladen II.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsrouladen II.

Kalbsrouladen II.

Kategorie - Kalb, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26569
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2333 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kalbfleisch; aus der Keule
- - Salz
250 g Kalbfleisch
125 g Schinken
- - Petersilie
- - Muskatblüte
- - Pfeffer
1  Ei
- - Zitronensaft
60 g Butter
- - Brühe
Zubereitung des Kochrezept Kalbsrouladen II.:

Rezept - Kalbsrouladen II.
1 kg Kalbfleisch (Schlegel) schneidet man in flache Scheiben, klopft sie und bestreut sie mit Salz. 1/4 kg gebratenes oder in Butter weichgedünstetes Kalbfleisch und 1/8 kg rohen oder gekochten Schinken treibt man mehrmals durch die Fleischmaschine oder hackt es recht fein, gibt etwas feingewiegte Petersilie, etwas Muskatblüte und Pfeffer dazu, verrührt es gut mit 1 Ei und etwas Zitronensaft, streicht es auf die geklopften Scheiben, rollt sie zusammen und bindet sie. In einer Kasserolle läßt man 6 dkg Butter heiß werden, legt die Rouladen hinein, brät sie auf beiden Seiten an, gießt leichte Fleisch- oder Knochenbrühe unter und dämpft sie gut zugedeckt, langsam gar, aber nicht zu weich, hebt sie heraus, gibt sie in Fleischgläser, übergießt sie mit der Sauce und sterilisiert sie 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch wird die Sauce mit etwas angerührtem Kartoffelmehl seimig gekocht, mit 1/8 Liter saurer Sahne verrührt und über die Rouladen gegeben. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 9. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 5814 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 5621 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 6722 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |