Rezept Kalbsrouladen I.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsrouladen I.

Kalbsrouladen I.

Kategorie - Kalb, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2556 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Hähnchen !
Stellen Sie die Temperatur des Backofens nicht zu hoch ein. Das Hähnchen wird zwar außen knusprig, aber innen trocken und zäh. Garen Sie das Hähnchen bei ca. 180 Grad. Es bleibt dann innen schön zart und außen wird es trotzdem braun und knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kalbskeule
- - Salz
- - Kalbfleisch; oder Schweinefleisch
3  Sardellen; entgrätet
1  Zitrone; davon
1  Stück Schale sowie einige Scheiben
- - Petersilie
1  Ei
- - Muskatblüte
- - Butter
1 klein. Zwiebel
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Kalbsrouladen I.:

Rezept - Kalbsrouladen I.
Aus einem Kalbsschlegel schneidet man große, fingerstarke Scheiben, klopft sie und reibt sie mit Salz ein. Gebratenes Kalb- oder Schweinefleisch wird mit 3 Stück entgräteten Sardelen, einem Stückchen Zitronenschale und etwas grüner Petersilie recht fein gewiegt, mit einem Ei, Salz und Muskatblüte gut verrührt. Dann streicht man diese Masse auf die geklopften Scheiben, rollt sie zusammen und umwickelt sie mit einem Faden. Oben und unten schließt man die Rollen mit einigen Nadelstichen, so daß die Fülle nicht heraus kann. Dann läßt man in einer Kasserolle ein Stück Butter heiß werden, legt die Rouladen nebeneinander hinein, brät sie auf allen Seiten an, gibt einige entkernte Zitronenscheiben sowie eine kleine Zwiebel dazu und bedeckt dies mit leichter Knochenbrühe. Unter langsamem Schmoren dämpft man die Rouladen gut zugedeckt langsam gar, hebt sie aus der Brühe, löst die Bindfaden vorsichtig los, legt die Rouladen in die Fleischgläser, gibt die durchpassierte Brühe darüber und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch wird die Sauce mit etwas angerührtem Mehl verdickt. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 9. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5770 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58188 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Alles über VitamineAlles über Vitamine
Vitamine sind lebenswichtig und stärken das Immunsystem. Hier die wichtigsten Vitamine, worum es sich bei Vitaminen handelt und worin sie vorhanden sind.
Thema 5613 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |