Rezept Kalbsrouladen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsrouladen

Kalbsrouladen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6974
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4072 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Kalbsrouladen (750g)
4  Scheiben Toastbrot
1  Bund Salbei
1  Knoblauchzehe
8  Scheiben Bacon (125g)
30 g Butterschmalz
150 g Zwiebeln
125 ml Suesse Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kalbsrouladen:

Rezept - Kalbsrouladen
Rouladen salzen, pfeffern. Brot ohne Rinde gewuerfelt mit Eiern verkneten, salzen, pfeffern, mit gehacktem Salbei (20 Blaettchen behalten) und Knoblauch wuerzen. Auf die Rouladen geben, je 2 Scheiben Bacon und 5 Salbeiblaetter darauf, aufrollen, mit Kuechengarn oder Rouladennadeln fixieren. In heissen Butterschmalz anbraten, grob zerteilte Zwiebeln zugeben. Zugedeckt 30-40 Minuten schmoren. Oefter wenden, evtl. Wasser angiessen. Rouladen warm stellen. Sahne mit Sauce verruehren, etwas einkochen. Zwiebeln mit Schneidestab puerieren. Rouladen noch einmal in der Sauce erwaermen. Anm.: Statt Bacon kann notfalls auch Bauchspeck genommen werden. Vorbereitungszeit 15 min. Garzeit 40 min. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Kalbfleisch, Fleischgerichte, Rouladen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9872 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18685 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29377 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |