Rezept Kalbsrahmgulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsrahmgulasch

Kalbsrahmgulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23376
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5520 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Kalbsschulter; vom Metzger ausgelöst
30 g getrocknete Steinpilze
300 ml lauwarmes Wasser
300 g Schalotten
5  Knoblauchzehen
100 g Staudensellerie
50 g Butterschmalz
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
30 g Mehl
1/2  unbehandelte Zitrone; davon Saft und abgeriebene
- - Schale
10 dl Kalbsfond
40 g Kapern
400 ml Schlagsahne
2 El. geschlagene Sahne
1 El. glatte Petersilie; gehackt
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: essen & trinken 09/98
Zubereitung des Kochrezept Kalbsrahmgulasch:

Rezept - Kalbsrahmgulasch
Fett und Sehnen von der Kalbsschulter abschneiden. Das Fleisch grob würfeln. Die Steinpilze im lauwarmen Wasser einweichen. Die Schalotten pellen und vierteln. Die Knoblauchzehen pellen und fein würfeln. Den Staudensellerie putzen, falls nötig, entfädeln und in kleine Stücke schneiden. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin rundherum anbraten und gut bräunen. Schalotten, Knoblauch und Staudensellerie dazugeben und kurz mitbraten. Das Fleisch salzen und pfeffern. Die Pilze abtropfen lassen (das Einweichwasser auffangen), unterrühren und kurz mitbraten. Das Mehl auf das Fleisch sieben und anrösten. Die Zitronenschale hineingeben. Das Fleisch mit Kalbsfond und Zitronensaft aufgießen und offen bei milder Hitze 30 Minuten garen. Das Steinpilzwasser durch einen Filter dazugießen. Das Gulasch bei milder Hitze 20 Minuten weitergaren. Die Kapern zugeben und die Schlagsahne zugießen. Das Gulasch bei milder Hitze 10-15 Minuten weitergaren. Das Gulasch noch einmal abschmecken, die geschlagene Sahne unterheben und die gehackten Petersilienblätter unterziehen. Zum Kalbsrahmgulasch einen Semmelauflauf reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9080 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11345 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18904 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |