Rezept Kalbsragout mit Gemuesewuerfeln

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsragout mit Gemuesewuerfeln

Kalbsragout mit Gemuesewuerfeln

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12332
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5343 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kalbfleisch; (Hals oder Schulter)
1  Zwiebel; in kleinen Wuerfeln
- - Oel Salz, Pfeffer, Muskatnuss
- - Thymian
700 ml Bruehe
200 g Kartoffeln
200 g Erbsen
200 g Blumenkohl
100 g Karotten
50 g Mehl
50 g Butter
1  Eigelb
- - Sahne; Menge nach Geschmack
- - Petersilie; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Kalbsragout mit Gemuesewuerfeln:

Rezept - Kalbsragout mit Gemuesewuerfeln
Kalbfleisch in walnussgrosse Stuecke schneiden. Im einem Topf die Zwiebel mit etwas Oel duensten. Dazu das Fleisch geben und wuerzen, mit etwas Bruehe angiessen und ca. 45 Minuten duensten. Inzwischen das Gemuese klein schneiden und zum Fleisch geben, weitere 5 bis 10 Minuten mitkoecheln. Aus Butter und Mehl eine weisse Einbrenne bereiten und die Sauce damit binden. Eigelb und Sahne verruehren und zum Ragout geben. Abschmecken und mit Petersilie garnieren. Dazu passen Reis oder Nudeln. * Quelle: BAYERNTEXT 9.11.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 11 Nov 1994 Stichworte: Fleisch, Kalb, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 4709 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 2780 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 31888 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.17% |