Rezept Kalbsnieren mit Portwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsnieren mit Portwein

Kalbsnieren mit Portwein

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14480
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7053 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kalbsnieren
500 g Tomaten
1  Zwiebel
1 Tl. Mehl
3 El. Olivenoel
5 El. roter Portwein
- - Salz
- - weisser Pfeffer f.a.d.M.
- - gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kalbsnieren mit Portwein:

Rezept - Kalbsnieren mit Portwein
Die Nieren laengs halbieren, von Haeuten und weissen Teilen befreien, 30 min. waessern. Das Wasser dabei mehrmals erneuern. Tomaten kurz blanchieren, haeuten und in Stuecke schneiden. Stielansatz und Kerne entfernen. Die Zwiebel schaelen und hacken. Nieren abtrocknen, in feine Scheiben zerteilen, mit Mehl bestaeuben. Zwiebelwuerfel in heissem Oel glasig duensten. Nieren zugeben und kraeftig anbraten. Mit Portwein abloeschen und etwas einkochen lassen. Tomaten zufuegen, 2 min. mitduensten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen. Beilage: Hartweizen-Spaghetti Zubereitungszeit 45 min. * Quelle: Lukullus 3/95 vom 20.01.1995 ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: Thu, 16 Mar 1995 Stichworte: P4, Innerei, Kalb, Niere

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 32380 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 6781 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 16956 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |