Rezept Kalbsmedaillons mit Champagnersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsmedaillons mit Champagnersauce

Kalbsmedaillons mit Champagnersauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12329
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5414 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Putzen der Schwarzwurzeln !
Damit die Hände sauber bleiben, ist es zweckmäßiger, die Schwarzwurzeln erst nach dem Kochen zu putzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Kalbsmedaillons (ca. 60 g pro Medaillon)
1 El. Frische Thymianblaetter
1/2 Tl. Zitronenschale, gerieben
1 El. Kraeutersenf
1/2 El. Kraeuteressig
3 El. Oel
1 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1 El. Butter
1  Schalotte, fein gehackt
2 dl Fleischbouillon
2  Pfefferkoerner, zerdrueckt
2 dl Champagner (Brut)
3 dl Doppelrahm
1/4 Tl. Zucker
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Kalbsmedaillons mit Champagnersauce:

Rezept - Kalbsmedaillons mit Champagnersauce
Am Tag vorher: Marinade: alle Zutaten mischen. Fleisch damit bestreichen, ueber Nacht im Kuehlschrank abgedeckt marinieren lassen. Medaillons: Fleisch abtrockn und salzen. Im heissen Oel oder Butter braten, beidseitig je 2 Minuten. Im auf 60 GradC vorgewaermten Ofen warmhalten. (Falls die Medaillons laenger warmgehalten werden sollten - zum Beispiel bis zu einer Stunde - nur 1 Minute beidseitig braten). Sauce: Schalotte im Butter duensten, Bouillon und Pfeffer zugeben, bis zur Haelfte einkochen. Durch einen Sieb geben, in die Pfanne zurueck tun und 3/4 vom Champagner zugeben. Bis zur Haelfte einkochen, Rahm zugeben und etwas einkochen. Der Rest vom Champagner zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Die Sauce kann uebrigens ruhig vorher zubereitet werden, bis zu 1/2 Tag im Kuehlschrank aufbewahrt; im letzten Moment aufwaermen). Nach: Journal Betty Bossy, No 10, Nov./Dec.1993 26.11.1993 Erfasser: Stichworte: Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 13209 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3326 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 4239 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |