Rezept Kalbsleber mit Zwiebeln und Pflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsleber mit Zwiebeln und Pflaumen

Kalbsleber mit Zwiebeln und Pflaumen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12327
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Zwiebeln
30 g Butter
1 El. Brauner Zucker
1/8 l Gemuesebruehe
100 g Kurpflaumen
4  Scheibe Kalbsleber; a 125 g
- - Mehl; zum Wenden
2 El. Oel
2 El. Obstessig Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kalbsleber mit Zwiebeln und Pflaumen:

Rezept - Kalbsleber mit Zwiebeln und Pflaumen
Zwiebeln in Ringe schneiden, in Butter anschwitzen, mit braunem Zucker bestreuen. Gemuesebruehe zugiessen, 5 Min. leise kochen lassen. Kurpflaumen laengs in Streifen schneiden, zugeben, weitere 5 Min. kochen. Die Kalbsleberscheiben in Mehl wenden, in Oel von jeder Seite 2 Min. braten. Zwiebeln mit Obstessig, Salz und Pfeffer wuerzen. Dazu passt Kartoffelpueree. Pro Portion 380 kcal/1590 kJ. * Quelle: ARD/ZDF 30.12.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 13 Jan 1995 Stichworte: Fleisch, Kalb, Innerei, Zwiebel, Trockenobst, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18685 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12927 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12441 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |