Rezept Kalbsleber auf Käse Ingwernudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsleber auf Käse-Ingwernudeln

Kalbsleber auf Käse-Ingwernudeln

Kategorie - Fleisch, Kalb, Käse, Rosenkohl, Teigware Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29831
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2992 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Cambozola; Weichkäse mit Blauschimmel 70%
2  Stück Kalbsleber à 300 g
- - brauner Kalbsfond
500 g Rosenkohl
150 g kernlose Trauben; weiß & rot
300 g Tagliatelle
50 g Ingwerwürfel
250 ml Geflügelfond
400 ml Sahne
80 g Butter
- - Öl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Zucker
4  Kerbelzweige
Zubereitung des Kochrezept Kalbsleber auf Käse-Ingwernudeln:

Rezept - Kalbsleber auf Käse-Ingwernudeln
Den Rosenkohl in Salzwasser nicht ganz weich kochen und in Eiswasser abschrecken. Danach in Butter anschwenken und würzen. Die Nudeln "al dente" kochen und ebenfalls abschrecken. Den Geflügelfond mit den Ingwerwürfeln auf die Hälfte reduzieren, die Sahne dazugeben und weitere fünf Minuten einkochen. Nudeln und entrindete Cambozolawürfel hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Kalbsleber auf beiden Seiten in Öl und Butter nicht ganz durchbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Trauben halbieren und die roten entkernen. Für die Sauce die Trauben in etwas Zucker und Butter glasieren und mit dem Kalbsfond auffüllen, ggf. leicht abbinden. Die Kalbsleber aufschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Cambozola-Ingwernudeln plazieren und mit dem Rosenkohl anrichten. Etwas Traubensauce dazugeben und mit Kerbel dekorieren. : (KHB April 97)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6048 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7695 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8324 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |