Rezept Kalbsleber an Weißweinbirnen und Zwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsleber an Weißweinbirnen und Zwiebeln

Kalbsleber an Weißweinbirnen und Zwiebeln

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24769
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2451 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Apfelkompott mit Pfiff !
Wenn Sie selber Apfelkompott kochen, dann schneiden Sie eine Quitte darunter. Das Kompott erhält dadurch eine ganz neue Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Kalbsleber
1  Mangold
2  Zwiebeln
1  Birne
4  Kartoffeln
- - Butter
- - Milch
- - Muskat
- - Olivenöl
- - Salz, Pfeffer
- - Weißwein
- - Zucker
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 13.07.1999
Zubereitung des Kochrezept Kalbsleber an Weißweinbirnen und Zwiebeln:

Rezept - Kalbsleber an Weißweinbirnen und Zwiebeln
Zubereitung: Die Kalbsleber in Olivenöl anbraten, ziehen lassen und mit einer Butterflocke und einer Prise Muskat verfeinern. Die gewaschenen Mangoldblätter in Butter anschwitzen und mit Salz und einer Prise Muskat würzen. Die Zwiebelscheiben in Butter anrösten und salzen. Zucker karamelisieren, mit Weißwein ablöschen und eine tournierte Birne darin glasieren. Die geschälten Kartoffeln in Würfel schneiden, in Salzwasser garen und mit einer Püreepresse in einen heißen Sud aus Milch, einer Butterflocke, Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat rühren. Hierzu empfiehlt unsere Weinfachfrau einen 96er Fitou, Carignan, Grenache noir, Syrah, Weingut Domaine Terre Ardente aus dem Languedoc/Frankreich.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21115 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4628 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 10754 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |