Rezept Kalbshaxenragout mit Kapern und Schalotten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbshaxenragout mit Kapern und Schalotten

Kalbshaxenragout mit Kapern und Schalotten

Kategorie - Fleisch, Kalb, Ragout, Zwiebel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28125
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2680 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2 kg Kalbshaxe i. Scheiben
- - Salz
- - Pfeffer
25 g Butterschmalz (I)
1 Bd. Thymian
150 ml Kalbsfond (I)
20 g Butter
20 g Mehl
500 g Schalotten
15 g Butterschmalz (II)
50 ml Kalbsfond (II)
300 ml Kalbsfond (III)
1 Tl. Zucker
50 g Kapern
Zubereitung des Kochrezept Kalbshaxenragout mit Kapern und Schalotten:

Rezept - Kalbshaxenragout mit Kapern und Schalotten
Die Haxenscheiben waschen und trockentupfen. Die Haut ringsherum mit einem scharfen Messer einritzen, das Fleisch mit Salz und Pfeffer wuerzen. Butterschmalz (I) in einem schweren, flachen Braeter erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Haelfte der Thymianblaetter abzupfen und ueber das Fleisch streuen. Nach und nach mit dem Fond (I) abloeschen: Immer nur so viel Fond zugiessen, dass die Roeststoffe geloest werden. Die Fluessigkeit immer wieder einkochen lassen. Das Fleisch insgesamt im geschlossenen Braeter bei mittlerer Hitze 1 1/2 Stunden schmoren. Inzwischen Butter und Mehl verkneten und kalt stellen. Die Schalotten pellen und im Butterschmalz (II) rundherum anduensten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Fond (II) dazugiessen und die Schalotten 10 Minuten im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze duensten, dann von der Herdplatte nehmen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen. Den restlichen Fond in den Braeter geben und sprudelnd kochen lassen, dabei die Mehlbutter in Floeckchen mit einem Schneebesen unterschlagen. 10 Minuten bei schwacher Hitzew kochen lassen. Inzwischen das Fleisch ausloesen und in mundgerechte Stuecke zerteilen, Knochen, Knorpel und Haut entfernen. Den restlichen Thymian von den Stielen zupfen. Das Fleisch und die Schalotten in der Sauce erhitzen, die Kapern untermischen und den Thymian darueberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18137 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7205 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 7375 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |