Rezept Kalbshaxe im Roemertopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbshaxe im Roemertopf

Kalbshaxe im Roemertopf

Kategorie - Fleisch, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28713
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14424 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Möhren !
bei, Blutarmut, Bronchitis,Durchfall Nachtblindheit, Wachstumsstörungen, bekämfen Wurmbefall im Darm, gut bei Problemhaut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  kleine Kalbshinterhaxe
6  Schalotten
6  kleine Kartoffeln
2  Moehren
1  kleine Sellerieknolle
1  Lauch
2  Tomaten
1  Zweig Thymian
1 Bd. Petersilie
40 g Butter
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Kalbshaxe im Roemertopf:

Rezept - Kalbshaxe im Roemertopf
Den Roemertopf zuerst 1 Stunde lang waessern, damit er sich mit Wasser vollsaugt. Die Kalbshaxe von Sehnen befreien und am Knochen oben und unten etwas einschneiden (anloesen). Das Gemuese putzen, die Schalotten schaelen und im Ganzen lassen. Sellerie und Moehren in 2x2 cm grosse Stuecke schneiden. Lauch in 3 cm lange Stuecke schneiden und Tomaten vierteln. Kartoffeln schaelen und evt. halbieren. Die Haxe kraeftig mit Salz und Pfeffer wuerzen und in den Roemertopf legen. Das Gemuese um die Haxe legen, Kraeuterzweige ebenfalls dazugeben. Den Roemertopf schliessen und ca. 45 Minuten bei 170 Grad in den Ofen geben. Dann den Deckel abnehmen, die Kraeuterzweige entfernen, die Haxe mit Butter bestreichen und im offenen Topf unter dem Grill braeunen. Das Haxenfleisch vom Knochen loesen und mit dem Gemuese anrichten. :Stichwort : Kalb :Stichwort : Haxe :Stichwort : Roemertopf :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 5.11.2000 :Letzte Aenderung: 5.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 06.11.2000; :Quelle : Wochenthema: Topfparade - Kochen mit Roemer-, :Quelle : Schnellkochtopf und Co.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9003 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 15794 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20129 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |