Rezept Kalbsgulasch mit Spinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsgulasch mit Spinat

Kalbsgulasch mit Spinat

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14479
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3456 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Kalbsschulter
- - Salz
- - frisch gemahlener weisser Pfeffer
1  Knoblauchzehe
2 El. Oel (20 g)
1/4 l Fleischbruehe
1000 g junger frischer Spinat
20 g Butter
10 g Mehl
2 El. Zitronensaft
2  Eigelb
1 El. gehackte glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kalbsgulasch mit Spinat:

Rezept - Kalbsgulasch mit Spinat
Das Kalbfleisch in kleine Wuerfel schneiden. Salz und Pfeffer darueberstreuen. Die Knoblauchzehe schaelen und feinhacken. Das Oel in einem Topf erhitzen, die Fleischwuerfel darin unter staendigem Umdrehen 4 - 5 min. scharf anbraten. Den Knoblauch und die Bruehe zugiessen und bei offenem Topf 10 - 15 min. garen lassen. Den Spinat putzen und in reichlich kaltem Wasser waschen. Danach in stark kochendes Salzwasser geben, gerade nur einmal aufkochen lassen und auf ein Sieb zum Ablaufen schuetten. Die Schmorfluessigkeit vom Gulasch in einen Topf abgiessen. Aus Butter und Mehl eine helle Einbrenne bereiten, mit der Schmorfluessigkeit aufgiessen und mit dem Schneebesen kraeftig durchschlagen, die Sauce 3 - 4 min. kochen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken, evtl. noch etwas salzen und pfeffern. Die Sauce mit den Eigelben legieren. Den Spinat unter die Fleischwuerfel mischen und die separat bereitete Sauce daruebergiessen. Nochmals abschmecken und mit der Petersilie bestreuen. * Quelle: Kalenderblatt vom Juni 1992 ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: 17 Mar 1995 Stichworte: P4, Fleisch, Kalb, Gulasch, Spinat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20937 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24679 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Germknödel - Duftige Leckerei mit RezeptideeGermknödel - Duftige Leckerei mit Rezeptidee
Was steht ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn es zum Urlaub in die Berge geht? Genau: Germknödel essen.
Thema 12918 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |