Rezept Kalbsgulasch I.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsgulasch I.

Kalbsgulasch I.

Kategorie - Kalb, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26561
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter
3 mittl. Zwiebeln
1 kg Kalbfleisch; mager
- - Salz
1 Prise Pfeffer
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Kalbsgulasch I.:

Rezept - Kalbsgulasch I.
In einer Kasserolle läßt man 10 dkg Butter aufschäumen und röstet darin 3 Stück mittelgroße geröstete Zwiebeln [sic!]. 1 kg mageres Kalbfleisch schneidet man in gleichmäßige Würfel, salzt das Fleisch und würzt es mit einer Prise Pfeffer, gibt es in die Kasserolle und läßt es, gut zugedeckt, halb weichdünsten. Sollte zu wenig Saft vorhanden sein, so gieße man, während es dünstet, einige Löffel kräftige Brühe zu. In Gläser gefüllt, wird das Gulasch 50 Minuten sterilisiert. Beim Gebrauch wird das Gulasch rasch angedünstet und mit gekochtem Reis, Kartoffeln oder Nocken aufgetischt. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 9. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10521 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Cherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus SüdamerikaCherimoya - Exotisch und Fruchtig, das Obst aus Südamerika
Die spanischen Eroberer Amerikas nannten sie „Weiße Köstlichkeit“ – die Cherimoya. Eine echte Traumfrucht mit exotischem Charakter.
Thema 12231 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4865 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |