Rezept Kalbsfilet im Lattichhemd

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsfilet im Lattichhemd

Kalbsfilet im Lattichhemd

Kategorie - Fleisch, Kalb, Lattich, Niedertemp Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28195
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2317 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockener Edelpilzkäse !
Er eignet sich prima als Grundlage für Spaghetti- oder Salatsoßen. Dazu den Käse zerkleinern und mit etwas Sahne sowie Zitronensaft verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Lattich
2 El. Rosinen
2 El. Pinienkerne
2 El. Paniermehl
0.5 Bd. Glattblaettrige Petersilie
50 g Parmesan; gerieben oder Peccorino
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Weisswein
500 g Kalbsfilet
1 El. Bratbutter
100 g Getrocknete Tomaten in Oel eingelegt
1  Schalotte
1 El. Butter
50 ml Portwein
100 ml Rotwein
150 ml Rahm
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 23/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kalbsfilet im Lattichhemd:

Rezept - Kalbsfilet im Lattichhemd
Den Ofen auf achtzig Grad vorheizen. Eine Platte mitwaermen. Die Lattichblaetter ausloesen und waschen. Grobe Blattrippen flach abschneiden. In reichlich kochendem Salzwasser eine Minute blanchieren. Herausheben und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Mit Kuechenpapier trockentupfen. Auf einer Klarsichtfolie etwas laenger als das Kalbsfilet ueberlappend auslegen. Rosinen und Pinienkerne fein hacken. Zusammen mit dem Paniermehl in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht roesten. Petersilie fein hacken. Mit dem Kaese zur Paniermehlmischung geben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit dem Weisswein leicht anfeuchten. Auf den Lattichblaettern verteilen. Das Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer wuerzen. In der heissen Bratbutter rundum waehrend insgesamt sechs oder sieben Minuten kraeftig anbraten. Auf den Lattich legen und mit Hilfe der Klarsichtfolie aufrollen. Gut anpressen. Folie abziehen. Das Filet sofort in die vorgewaermte Platte legen und bei achtzig Grad etwa zwei Stunden nachgaren lassen. Fuer die Sauce die Tomaten gut abtropfen lassen und grob hacken. Die Schalotte schaelen und fein hacken. In der Butter anduensten. Tomaten beifuegen und kurz mitduensten. Mit Portwein und Rotwein abloeschen. Zugedeckt etwa fuenfzehn Minuten kochen lassen. Dann mit dem Stabmixer fein puerieren. Die Sauce mit dem Rahm verfeinern und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Das Kalbsfilet mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit etwas Sauce auf vorgewaermten Tellern anrichten. :Fingerprint: 21607546,101318668,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13378 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7018 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14757 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |