Rezept Kalbsbries in Pergamentpapier*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsbries in Pergamentpapier*

Kalbsbries in Pergamentpapier*

Kategorie - Kalb, Innereien, Bries, Gemuese, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28162
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3489 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Petersilie richtig aufbewahren !
Achten Sie darauf, dass Sie Petersilie niemals in der Nähe oder zusammen mit Äpfeln oder Tomaten aufbewahren oder lagern. Sie fault oder vergilbt sehr rasch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Kalbsbriese; in Scheiben geschnitten
- - Salz
- - Pfeffer
125 g Butter
10 cl Madeira
4 El. Huehnerbruehe
500 g Spinat; 1 Minute in kochen- dem Salzwasser blanchiert,
- - ausgedrueckt und gehackt
150 g Schinken, gekocht; in duenne Scheiben geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Kalbsbries in Pergamentpapier*:

Rezept - Kalbsbries in Pergamentpapier*
*Ris de Veau en Papillotes Die Kalbsbriesscheiben mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einer Bratpfanne die Haelfte der Butter bei mittlerer bis schwacher Hitze zerlassen, die Kalbsbriesscheiben hineinlegen und etwa 15 Minuten braten, bis sie hellbraun sind. Die Kalbsbriesscheiben aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensaft mit dem Madeira abloeschen und die Fluessigkeit bei starker Hitze auf ein Drittel einkochen lassen. Die Huehnerbruehe hineinruehren. Den Spinat in der restlichen Butter sautieren; ruehren, bis er zu einem glatten Pueree zerfaellt. 25 x 30 cm grosse Stuecke Pergamentpapier oval oder herzfoermig zuschneiden und mit Butter bestreichen. Auf eine Halfte eines Papierstuecks jeweils eine Schinkenscheibe legen, mit Spinat bestreichen, eine Briesscheibe darauflegen und mit etwas Madeirasauce ueberziehen. Die 2. Haelfte des Pergamentpapiers ueber die Fuellung schlagen und die Raender fest zusammenfalten, so dass die Taschen nicht aufgehen. Die Paeckchen auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 200oC etwa 15 Minuten braten, bis sich das Papier aufgeblaeht hat und braun geworden ist.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3686 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 1 des SelbstversuchesHartz IV - Tag 1 des Selbstversuches
Da ich erst heute beginne, mich von den Lebensmitteln zu ernähren, ist also in Wirklichkeit heute Tag 1 des Selbstversuches – neue Zählung. Nach dem Frühstück will ich mir einen Überblick verschaffen, was ich wann esse und wie hoch mein finanzieller Puffer ist.
Thema 17484 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3780 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |