Rezept Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch

Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch

Kategorie - Kalb Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21431
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2767 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 1/2 kg Kalbskotelett am Stueck
500 g Kalbsknochen; kleingehackt
3  Knoblauchknollen
25 cl Weisswein; trocken
- - oder Rose trocken
1 El. Pastis
2 El. Paprikapulver
100 g Butter
- - Kerbel
- - Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch:

Rezept - Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch
Paprikapulver in die Butter einarbeiten, einen Teeloeffel davon reservieren und den Rest kraeftig in die Kalbskoteletts einmassieren. Den Braten mit den Knochen umgeben und im vorgeheizten Backofen bei 210?C 75' schmoren lassen. Nach 10' immer wieder etwas Wein ueber die Knochen giessen; der Bratensaft darf nicht karamelisieren. Die Knoblauchzehen schaelen und blanchieren. Nach 75' den Braten pfeffern und salzen, den Knoblauch zugeben und weitere 15' schmoren lassen. Braten und Knoblauch warmstellen. Knochen aus dem Braeter entfernen und den Bratensatz mit dem restlichen Wein abloesen und in eine Kasserolle geben. Den Pastis zugeben, kurz aufkochen und vom Feuer nehmen. Die restliche Paprikabutter und Kerbel unterschlagen; evtl. weitere Butter zugeben, bis die Sauce saemig ist. Kalbsbraten von den Knochen loesen, aufschneiden und mit dem Knoblauch und der Sauce servieren. :Dazu gibt's: : Pommes frittes, Kroketten :Getraenk: : Rose, frischer Weisswein ** Gepostet von Rainer Schwarzkopf Stichworte: Kalb, Knoblauch, Gewuerze, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20349 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 7323 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 13063 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |