Rezept Kalbsbouillon mit Kraeutercrepes

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbsbouillon mit Kraeutercrepes

Kalbsbouillon mit Kraeutercrepes

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17450
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
75 g Mehl
1 klein. Ei
1  Eigelb
6 El. Sahne
250 ml Milch
1  Spur Salz
1  Spur fr. geriebene Muskatnuss
2 El. Schnittlauchroellchen
3 El. gehackter Kerbel
3 El. Butter
1 l feine Kalbsbouillon
Zubereitung des Kochrezept Kalbsbouillon mit Kraeutercrepes:

Rezept - Kalbsbouillon mit Kraeutercrepes
Vorbereitungszeit: 20 Minuten Ruhezeit: 1 Stunde Fertigstellung: 30 Minuten Das Mehl mit dem Ei, dem Eigelb, der Sahne und so viel Milch verruehren, dass ein duennfluessiger Teig entsteht. Den Teig mit dem Salz und dem Muskat wuerzen und 1 Stunde zugedeckt stehen lassen. Die Haelfte der Schnittlauchroellchen und den Kerbel unter den Teig ruehren. Die Butter portionsweise zerlassen, nacheinander kleine Crepes aus dem Teig braten, diese aufrollen, etwas abkuehlen lassen und in Streifen schneiden. Die Kalbsbouillon erhitzen. Die Crepesstreifen in vorgewaermte Suppenteller verteilen, mit der heissen Bouillon uebergiessen und mit dem Rest der Schnittlauchroellchen bestreut servieren. * Quelle: das grosse GU Kochbuch koestlich wie noch nie ** Gepostet von Harry Goedde Stichworte: Vorspeise, Suppe, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 15944 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6640 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?Fluor - Welche Lebensmittel decken meinen Fluorbedarf?
Bereits im Jahre 1874 war die Wirkung von Fluor auf die Zähne bekannt, Kalium fluoratum wurde damals schon zur Vorbeugung gegen Karies empfohlen. Auch in der Medizin gibt es verschiedene Arzneien, die Fluoride enthalten, z. B. Antirheumatika.
Thema 44662 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |