Rezept Kalbfleischvoegel mit Zucchetti und Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbfleischvoegel mit Zucchetti und Tomaten

Kalbfleischvoegel mit Zucchetti und Tomaten

Kategorie - Fleisch, Kalb Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25805
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2350 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Frischer Blattspinat oder ca.
175 g Tiefgekuehlter Blattspinat
1 mittl. Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 El. Butter
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
8  Kalbsplaetzchen moeglichst gross, sehr duenn geschnitten
1 El. Senf
4 gross. Schinkenscheiben duenn geschnitten
150 g Ricotta
500 g Zucchetti
500 g Feste Tomaten
2 dl Rahm
0.5 Bd. Petersilie
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 40/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Kalbfleischvoegel mit Zucchetti und Tomaten:

Rezept - Kalbfleischvoegel mit Zucchetti und Tomaten
Den Spinat gruendlich waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben und nur geradeso lange duensten, bis das Gemuese zusammengefallen ist. In ein Sieb abschuetten und von Hand sehr gut ausdruecken. Zwiebel und Knoblauch schaelen und fein hacken. In der Butter glasig duensten. Den Spinat beifuegen, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen und unter Wenden 3 -- 4 Minuten duensten. Abkuehlen lassen. Die Kalbsplaetzchen auf der Arbeitssflaeche auslegen. Auf der einen Seite duenn mit Senf bestreichen. Die Schinkenscheiben halbieren und je auf ein Kalbsplaetzchen legen. Spinat und Ricotta darauf verteilen. Die Fleischplaetzchen aufrollen und mit Holzspiesschen fixieren oder mit Kuechenschnur binden. Stielansaetze der Zucchetti abschneiden und die Fruechte ungeschaelt in Raedchen schneiden. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, schaelen und vierteln. Eine grosse Gratinform ausbuttern. Kalbfleischvoegel, Zucchetti und Tomaten einschichten. Alles mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Rahm darueber verteilen. Die Fleischvoegel mit dem Gemuese im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend gut eine Stunde schmoren. Zwischendurch die Kalbsroellchen einmal wenden. Vor dem Servieren die Petersilie hacken und darueberstreuen. :Fingerprint: 21115440,101318752,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8423 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 20268 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 49779 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |