Rezept Kalbfleisch Zucchini Ragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbfleisch-Zucchini-Ragout

Kalbfleisch-Zucchini-Ragout

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18209
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2882 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g Kalbschnitzel
1 El. Mehl
2 El. Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - frisches Rosmarin
1 Tl. Zitronensaft
700 g Zucchini
125 g Sahne
Zubereitung des Kochrezept Kalbfleisch-Zucchini-Ragout:

Rezept - Kalbfleisch-Zucchini-Ragout
Kalbfleisch trockentupfen, in feine Streifen schneiden. Mit wenig Mehl bestaeuben. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Fleisch unter staendigem wenden darin anbraten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Rosmarinnadeln und Zitronensaft wuerzen. Zucchini waschen, Blueten und Stielansaetze entfernen, sorgfaeltig trockenreiben und anschliessend fein stifteln. Die gestiftelte Zucchini unter das angebratene Fleisch ruehren, die Sahne zugiessen, alles gut umruehren und das Ragout zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten garen. * Quelle: Fernseh + Freizeitmagazin der Augsburger Allgemeine Erfasst von Josef Bihler am 13.11.95 Stichworte: Kalb, Zucchini, Ragout, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7344 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 8084 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31562 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |