Rezept Kalbfleisch mit Erbsen und Paprika, Mirmiz bil ajil

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbfleisch mit Erbsen und Paprika, Mirmiz bil ajil

Kalbfleisch mit Erbsen und Paprika, Mirmiz bil ajil

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23373
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3442 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g getrocknete Kichererbsen über Nacht eingeweicht
500 g Kalbfleisch aus der Schulter
1/2 El. Tabil-Gewürzmischung; oder
1/4 Tl. gemahlener Koriander
1/4 Tl. gemahlener Kümmel
1/4 Tl. gemahlener Piment
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
500 g Strauchtomaten
250 g Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
200 g rote Paprikaschoten
100 g Peperoni
6 El. Olivenöl
1/4 Tl. Harissa
1/2 El. Paprikapulver edelsüß
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7
Zubereitung des Kochrezept Kalbfleisch mit Erbsen und Paprika, Mirmiz bil ajil:

Rezept - Kalbfleisch mit Erbsen und Paprika, Mirmiz bil ajil
Die eingeweichten Kichererbsen abtropfen lassen, mit frischem Wasser bedeckt bei Mittelhitze eine Stunde knapp weich kochen (oder im Schnellkochtopf rund 30 Minuten). Das Fleisch in kleine Würfel schneiden, mit Tabil, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ruhen lassen. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, entkernen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und kleinwürfeln. Paprikaschoten und Peperoni putzen, entkernen und zwei- bis dreimal durchschneiden, sie werden in großen Stücken verwendet. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln darin anbraten. Die Kichererbsen mit einem Schaumlöffel aus dem heißen Kochsud heben und zugeben. Harissa nach Geschmack und Paprikapulver untermischen. Vom Kichererbsensud soviel zugießen, daß das Fleisch damit bedeckt ist. Zugedeckt bei schwacher Hitze 30-40 Minuten kochen. Tomaten, Paprikaschoten und die Peperoni in die Sauce geben und alles noch 20 Minuten zugedeckt kochen, ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. schmeckt das Gericht auch mit Lamm. Beilage: Fladenbrot oder Couscous. Tabil: eine tunesische Gewürzmischung aus Koriander, Piment, Kümmel und Knoblauch. : Khb 10/98

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 6734 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13138 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 10133 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |