Rezept Kalbbries Ravioli mit Petersiliensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kalbbries-Ravioli mit Petersiliensauce

Kalbbries-Ravioli mit Petersiliensauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5484
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3253 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Weizenmehl (Typ 405)
2  Eier
4 El. Öl
6 El. Milch
- - Salz
250 g Kalbbries
1  Ei zum Bestreichen
3 El. Weißwein
300 ml Fond blanc (Kalbsfond)
100 ml Sahne, süss
- - Salz
- - Muskat
80 g Petersilie, gezupft (4 Bund)
4 El. Pfifferlinge oder Herbsttrompeten
1 El. Öl
- - Heinz Thevis Gong Heft 12/00
Zubereitung des Kochrezept Kalbbries-Ravioli mit Petersiliensauce:

Rezept - Kalbbries-Ravioli mit Petersiliensauce
Zubereitung: Alle Zutaten bis auf das Kalbbries gut vermengen. Dann so lange kneten, bis der Teig ganz glatt ist. Zudecken und eine Stunde ruhen lassen. Den Teig zu zwei gleichgrossen Platten ausrollen. Auf einer Platte kleine Haeufchen vom Kalbbries verteilen. Zwischenraeume lassen und diese mit verschlagenem Ei bestreichen. Die zweite Platte gut andruecken, mit dem Teigrad Ravioli abtrennen. Mit ein wenig Gries bestaeuben und danach auf ein sauberes Kuechentuch legen. Weisswein und Kalbsfond aufkochen, auf ein Drittel reduzieren. Sahne und Gewuerz dazugeben und zusammen mit den gehackten Petersilienblaettchen im Mixer puerieren. Durch ein Sieb giessen. Fertigstellung: Die Pilze putzen, kurz in aufkochendem Wasser blanchieren. Dann das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Pilze sehr kurz darin schwenken, nicht braeunen. Ravioli in Salzwasser drei Minuten garen, herausnehmen und zusammen mit der Sauce und den Pilzen in tiefen Tellern anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14528 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 11909 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Safran - Gold in der Küche - Das SafrankochbuchSafran - Gold in der Küche - Das Safrankochbuch
Dem Gold in der Küche widmet sich die Aromatherapeutin und Heilpraktikerin Susanne Fischer-Rizzi in einem außerordentlich schön gestalteten Buch auf 128 Seiten.
Thema 9135 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |