Rezept Kaiserroulade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaiserroulade

Kaiserroulade

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18208
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4794 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Gemischtes Hackfleisch; vom Rind und Schwein
4 El. Semmelbroesel
1/2  Zwiebel
2  Eier
- - Schnittlauch
- - Petersilie
- - Jodsalz
- - weisser Pfeffer
3  Eier; gekocht
1 El. Butter
1  Tas. Braune Grundsauce
2 El. Sahne
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kaiserroulade:

Rezept - Kaiserroulade
Das Hackfleisch mit den Semmelbroeseln, der klein geschnittenen Zwiebel, den Eiern und den frisch gehackten Kraeutern gut vermischen. Mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen. Eine Alufolie (ca. 40x30 cm) auslegen und duenn mit Butter bestreichen. Die Hackfleischmasse darauf verstreichen, die Raender mind. 4 cm freilassen. Die gekochten Eier an den Enden ein wenig abschneiden und aneinandergereiht auf die Hackmasse legen. Das Ganze mit Hilfe der Alufolie zu einer Roulade zusammenrollen, die Enden gut verschliessen. Im Rohr bei einer Temperatur von ca. 180 Grad etwa 20 Minuten garen. Nach der Garzeit die Roulade aus der Alufolie nehmen, in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Die braune Grundsauce erhitzen und mit der Sahne und der gehackten Petersilie verfeinern. Mit Jodsalz und weissem Pfeffer abschmecken und zur Roulade reichen. Als Beilage eignen sich Erbsen und Kartoffelpueree mit Tomatenwuerfel. * Quelle: Nach Sat.1 Text 27.09.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Hackfleisch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Preiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonenPreiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonen
Nudelgerichte tun nicht nur Körper und Seele gut, sondern entlasten auch die Haushaltskasse.
Thema 7126 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4506 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Zu viele Diäten gegen zuviel KörpermasseZu viele Diäten gegen zuviel Körpermasse
Ihre Anzahl ist Legion. Und wenn es rein nach der Anzahl der Varianten an Diäten, Diätkochbüchern und Abnehmtipps ginge, wären wir alle gertenschlank und kerngesund.
Thema 5640 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |