Rezept Kaffeesatz Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaffeesatz-Kuchen

Kaffeesatz-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6965
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8054 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Satz von 20 Tassen Kaffee
250 g Mehl
200 g Margarine
2  Eier
150 g Rosinen
100 g Zucker
1  Paeckchen Vanillezucker
2  gestr. Tl. Backpulver
Zubereitung des Kochrezept Kaffeesatz-Kuchen:

Rezept - Kaffeesatz-Kuchen
Margarine, Eier und Zucker nacheinander in eine Schuessel geben, und alles mit einander vermischen. Das Backpulver unter das Mehl mischen und das mit einem Sieb in den Teig ruehren. Anschl. Loeffelweise den Kaffeesatz (nicht koffeeinfrei) hinzugeben (falls der Teig zu fest wird, etwas Milch dazu), und immer umruehren. Zu guter letzt noch vorsichtig die Rosinen dazu und das ganze in die gefettete Kastenform geben. Im Backofen bei 220 Grad 50 bis 60 min. backen. Nach dem abkuehlen den Kuchen aus der Kastenform stuerzen und mit Zimt und Zucker bestreuen. * From: Michel@eloi.zer.sub.org - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kuchen, Kaffee

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57753 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7629 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 36072 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |