Rezept Kaesewaehe I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesewaehe I

Kaesewaehe I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15196
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5362 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter geschmeidig machen !
Zu harte Butter wird schnell streichfähig, wenn man eine heiße Pfanne kurz über die Butterdose stülpt. Braucht man weiche Butter für einen Teig, raspelt man sie in die Schüssel, und sie lässt sich sofort verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
4 El. Saure Sahne
- - Salz
150 g Butter
- - Mehl; zum Ausrollen
8  Tomaten
200 g Emmentaler
8  Scheibe Weissbrot; duenne Scheiben
1/2 l Saure Sahne
4  Eier
- - Salz
- - Muskatnuss; frisch gerieben
- - Paprika edelsuess
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Kaesewaehe I:

Rezept - Kaesewaehe I
Das Mehl in eine Schuessel sieben, in die Mitte eine Mulde druecken, Saure Sahne und Salz hineingeben. Die Butter in Floeckchen auf dem Mehlrand verteilen. Von innen nach aussen einen glatten Teig kneten. Den Teig eine halbe Stunde im Kuehlschrank ruhen lassen, dabei mit Folie oder einer Schuessel bedecken, damit er nicht austrocknet. Waehrenddessen die Tomaten waschen, von den Stielansaetze entfernen und in duenne Scheiben schneiden, den Emmentaler in duenne Scheiben hobeln, das Weissbrot entrinden. Die Arbeitsflaeche mit Mehl bestaeuben, den Teig darauf geben und etwas groesser als eine Springform von 30 cm Durchmesser ausrollen. Die Springform damit auslegen, den Rand hochdruecken. Abwechselnd mit Tomaten, Kaese und Weissbrot belegen. Mit Weissbrot abschliessen. Die Sahne mit den Eiern, Salz, Muskat und Paprika verquirlen und die Masse ueber die Waehe giessen. Butterfloeckchen daruebergeben. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 GradC (Gas Stufe 4) ca. 30 Minuten backen. Heiss servieren. Dazu passt ein gruener Salat. * Quelle: Nach: Koestliche Mehl- und Eierspeisen, Compact Verlag. Erfasst: Barbara Furthmueller ** Gepostet von Barbara Furthmueller Date: Sat, 29 Apr 1995 Stichworte: Backen, Pikant, Kaese, Tomate, Ei, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55507 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21764 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13197 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |