Rezept Kaesetorten mit Pflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesetorten mit Pflaumen

Kaesetorten mit Pflaumen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18353
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3828 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Butter; oder Margarine
1  Ei
75 g Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
- - Fett
- - Paniermehl
850 g Pflaumen
5  Eier
250 g Magerquark
250 g Schmand
150 g Zucker
50 g Butter, weich; oder Margarine
1  Zitrone, unbehandelt; ab- geriebene Schale
1 El. Mehl
1 El. Speisestaerke
2 El. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Kaesetorten mit Pflaumen:

Rezept - Kaesetorten mit Pflaumen
1. Fuer den Teig Mehl, Fett, Ei, Zucker und Vanillinzucker zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. 2. Pflaumen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Eier trennen, Eiweiss sehr steif schlagen. Je 2 Essloeffel Quark und Quark verruehren, beiseite stellen. Restlichen Quark und Schmand mit Eigelb, Zucker, Fett, Zitronenschale, Mehl und Staerke verruehren. Eischnee unterheben. 3. 2/3 des Muerbeteigs in Groesse einer Springform (26 cm) ausrollen und in die gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Form legen. Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen und ca. 4 cm hoch als Rand in die Form druecken. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. 4. Pflaumen, bis auf 24 Spalten zum Verzieren, auf den Teig geben. Quarkmasse darueber giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca. 30 Minuten auf der unteren Schiene backen. Dann weitere 15 bis 20 Minuten auf der mittleren Schiene weiterbacken. Kuchen in der Form etwas abkuehlen lassen. Aus der Form loesen und auf einem Kuchengitter vollstaendig auskuehlen lassen. 5. Den Kuchenrand mit Puderzucker bestaeuben. Restliche Quark-Schmand-Masse in eine Spritztuelle mit Lochtuelle fuellen und die Torte mit 12 Tupfen verzieren. je zwei Pflaumenspalten auf die Tupfen setzen. Pro Stueck ca. 430 kcal. * Quelle: Maxi ?/? gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Backen, Kuchen, Milchprod., Fruechte, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18400 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Spargel mal ganz anders als süsses DessertSpargel mal ganz anders als süsses Dessert
Jeder kennt Spargel, fast jeder mag Spargel, aber kaum jemand weiß, was man mit Spargel alles machen kann, nämlich auch süßen Nachtisch.
Thema 13019 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 40733 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |