Rezept Kaeseseminar, Teil 6, Fester Topfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaeseseminar, Teil 6, Fester Topfen

Kaeseseminar, Teil 6, Fester Topfen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12303
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2329 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Topfen
Zubereitung des Kochrezept Kaeseseminar, Teil 6, Fester Topfen:

Rezept - Kaeseseminar, Teil 6, Fester Topfen
Juergen Rademacher@2:2480/117.3: 'allo es geht weiter, heute kommen wir zu dem festen Topfen, den Handelsueblichen sozusagen. Dieser wird so fest wie der gekaufte und kann direkt verzehrt werden oder zum Weiterverarbeiten verwendet werden. Fester Topfen Zutaten: ~ 2 l Milch ~ 4 Essloeffel Dickmilch als Saeuerungkultur oder 10 Essloeffel Buttermilch ~ 1/2 Labtablette Pasteurisierte Milch: Falls weniger als 4 Tage Haltbarkeit, die Milch auf 75 GradC Celsius erhitzen und im Wasserbad auf 25 GradC abkuehlen. Rohmilch: Auf 25 GradC erwaermen Die Dickmilch zerschlagen, einruehren und in der Waermeumantelung 3 Stunden stehen lassen. Dann auf 25 Grad nacherwaermen. Die 1/2 Labtablette in ein bisschen lauwarmen Wasser aufloesen und einruehren, dann weitere 5 Stunden stehen lassen. Nun mit einem stumpfen Messer oder dem Plaetzchenheber in ca. 1 cm breite Quader schneiden und in der Waermeumantelung weitere 12 Stunden stehen lassen. Jetzt 20 Stunden nach dem Beginn, mit der gelochten Schoepfkelle in einem Kuechensieb ausschoepfen, eine immer nicht zu volle Schoepfkelle nehmen, ueber den Topf abtropfen lassen und mit den Hand(Finger)ruecken nachpressen, dann in das Sieb geben. Nach ca. 2 Std. ist die Molke abgelaufen. Haltbarkeit: In einer Tupperschuessel ca. 1 Woche. Das naechste Mal geht's um Frischkaese. * Quelle: Gepostet von Juergen Rademacher, 19.01.94 textlich nicht angepasst ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Mon, 06 Feb 1995 Stichworte: Milch, Kaese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6229 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 12940 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen
Bio - Billig Discounter setzen mehr auf Biologische ProdukteBio - Billig Discounter setzen mehr auf Biologische Produkte
Wer früher mit der Aldi-Tüte vom Einkaufen kam wurde nicht selten komisch angesehen. Doch Discounter setzen mehr und mehr auf Qualität.
Thema 9808 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |