Rezept Kaesepolenta mit Tomatenwuerfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesepolenta mit Tomatenwuerfeln

Kaesepolenta mit Tomatenwuerfeln

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14469
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2825 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Maisgriess
1 Tl. Salz
1 l Wasser
2  Fleischtomaten
- - Einige Salbeiblaetter frisch
60 g Parmesan; geraffelt
80 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Kaesepolenta mit Tomatenwuerfeln:

Rezept - Kaesepolenta mit Tomatenwuerfeln
Griess und Salz in kochendes Wasser streuen. Etwa 15 Min. unter Ruehren bei kleiner Hitze kochen. Aus dem Topf nehmen, abkuehlen lassen. Tomaten ueberbruehen, haeuten, entkernen, wuerfeln. Polenta zu einer Rolle formen und Scheiben abschneiden. Mit den Tomaten in eine gefettete Auflaufform schichten. Salbei und grob geraffelten Parmesan darueberstreuen. Im Backofen bei 250 GradC ca. 20 Min. ueberbacken. * pro Portion ca. 460 kcal/1620 kJ * * Quelle: ARD/ZDF 7.05.94 Erfasst und gepostet: Ulli Fetzer@2:246/1401.62 7.05.94 Erfasser: Stichworte: Polenta, Kaese, Tomate, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10118 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Milbenkäse der etwas andere Käse aus WürchwitzMilbenkäse der etwas andere Käse aus Würchwitz
Schon seit jeher ist es bekannt, dass je nach Art der Lagerung mit Milbenbefall eines Käses gerechnet werden kann. Also machte man aus der Not eine Tugend und nutzte diese kleinen Tierchen einfach zur Produktion einer besonders würzigen Käsevariante.
Thema 12306 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7795 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |