Rezept Kaeseomeletten mit Mais Gemuese Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung

Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29827
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3066 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Mehl
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer a.d.M.
250 ml Milch
5  Eier
15 g Butter, fluessig
75 g Gruyère, gerieben
1  Paprika, rot
2  Moehren
2  Stangenselleriezweige
1 klein. Zwiebel
1 El. Butter
50 ml Noilly Prat oder Weisswein
285 g Maiskoerner abgetropft, a.d. Dose
200 ml Rahm
75 g Gruyère, gerieben
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - etwas Butter zum Backen
Zubereitung des Kochrezept Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung:

Rezept - Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung
:Pro Person ca. : 694 kcal :Pro Person ca. : 2902 kJoule :Eiweis : 24 Gramm :Fett : 44 Gramm :Kohlenhydrate : 44 Gramm Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schuessel mischen. Die Milch langsam dazuruehren. Dann nacheinander Eier, Butter und Kaese dazuschlagen. Den Teig kurz ruhen lassen. In der Zwischenzeit alle Gemuese ruesten und in kleine Wuerfel schneiden. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Alles in der warmen Butter anduensten. Mit dem Noilly Prat oder Weisswein abloeschen. Die Maiskoerner beifuegen und das Gemuese zugedeckt knackig garen. Den Rahm und den Gruyère in einem kleinen Pfaennchen aufkochen und noch so lange leise kochen lassen, bis eine saemige Sauce entstanden ist. Zum Gemuese geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gleichzeitig aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne 8 Omeletten backen. Im vorgewaermten Ofen bei 100 Grad warm halten, bis alle Omeletten gebacken sind. Jeweils auf die untere Haelfte einer Omelette etwas Gemuesefuellung geben, die andere Haelfte darueberklappen und auf Teller anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32057 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 14681 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 6849 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |