Rezept Kaeseomeletten mit Mais Gemuese Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung

Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29827
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3233 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Mehl
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer a.d.M.
250 ml Milch
5  Eier
15 g Butter, fluessig
75 g Gruyère, gerieben
1  Paprika, rot
2  Moehren
2  Stangenselleriezweige
1 klein. Zwiebel
1 El. Butter
50 ml Noilly Prat oder Weisswein
285 g Maiskoerner abgetropft, a.d. Dose
200 ml Rahm
75 g Gruyère, gerieben
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - etwas Butter zum Backen
Zubereitung des Kochrezept Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung:

Rezept - Kaeseomeletten mit Mais-Gemuese-Fuellung
:Pro Person ca. : 694 kcal :Pro Person ca. : 2902 kJoule :Eiweis : 24 Gramm :Fett : 44 Gramm :Kohlenhydrate : 44 Gramm Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schuessel mischen. Die Milch langsam dazuruehren. Dann nacheinander Eier, Butter und Kaese dazuschlagen. Den Teig kurz ruhen lassen. In der Zwischenzeit alle Gemuese ruesten und in kleine Wuerfel schneiden. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Alles in der warmen Butter anduensten. Mit dem Noilly Prat oder Weisswein abloeschen. Die Maiskoerner beifuegen und das Gemuese zugedeckt knackig garen. Den Rahm und den Gruyère in einem kleinen Pfaennchen aufkochen und noch so lange leise kochen lassen, bis eine saemige Sauce entstanden ist. Zum Gemuese geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gleichzeitig aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne 8 Omeletten backen. Im vorgewaermten Ofen bei 100 Grad warm halten, bis alle Omeletten gebacken sind. Jeweils auf die untere Haelfte einer Omelette etwas Gemuesefuellung geben, die andere Haelfte darueberklappen und auf Teller anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 2863 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 9523 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13505 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |