Rezept Kaesekuchen wie es die Frau Lenz hat's gemacht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesekuchen wie es die Frau Lenz hat's gemacht

Kaesekuchen wie es die Frau Lenz hat's gemacht

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4792 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Magerquark
6  mittelgrosse Eier
1  unbehandelte Zitrone
- - (Saft und geraspelte Schale)
200 g Zucker
- - eine Prise Salz
2  Paeckchen Vanillezucker
250 g weiche Butter
100 g Weizengriess
1  Paket Backpulver
- - Griess und Butter zum Fetten
- - und Bestreuen der Form
Zubereitung des Kochrezept Kaesekuchen wie es die Frau Lenz hat's gemacht:

Rezept - Kaesekuchen wie es die Frau Lenz hat's gemacht
Kaesekuchen fuer eine Springform von 26 cm Durchmesser Quark abtropfen lassen. Eier trennen. Zitrone abraspeln und Saft ausdruecken. Quark, Eigelb, Zitronensaft + -schale, 100 g Zucker, Salz, Vanillezucker und Butter mit dem Ruehrgeraet oder von Hand cremig schlagen. Griess und Backpulver mischen. Eiweiss mit restlichem Zucker steif schlagen. Griess und Eiweiss vorsichtig unter die Quarkmasse mischen. Springform mit Butter fetten, mit Griess bestreuen. Alles hineinfuellen, bei 190 Grad 70-85 min backen, evtl. oben mit Alufolie abdecken, damit die Oberflaeche nicht zu dunkel wird. Die Torte ist gar, wenn an einem hineingestochenen Zahnstocher nichts mehr kleben bleibt. * Quelle: Salcia Landmann, Bittermandel und Rosinen, Herbig Verlag 1984, ISBN 3-7766-1306-8 ** Gepostet von: Diedrich Ehlerding Stichworte: Kuchen, Kaese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10661 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 38813 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7193 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |