Rezept Kaesekuchen V

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesekuchen V

Kaesekuchen V

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16592
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3347 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quitten !
In Gelee-Form, ein gutes Durchfallmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Mehl
1  gestr. Tl. Backpulver
65 g Zucker
3  Eigelb
75 g Butter
1/2 l Milch
200 g Zucker
2  Paeckchen Vanillepuddingpulver
750 g Schichtkaese (oder Quark)
3  Eiweiss und wenn man moechte
30 g Rosinen
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Kaesekuchen V:

Rezept - Kaesekuchen V
Den Teig machen, Boden und Rand einer Springform (28 cm) auslegen und mit einer Gabel oefters einstechen. Vorbacken 10 min. bei 200 GradC. Fuer die Fuellung von Milch, Zucker und Puddingpulver einen Vanillepudding kochen, von der Kochstelle nehmen und den glattgeruehrten Quark einruehren. Noch einmal kurz aufkochen lassen. In eine Schuessel geben, (Rosinen) und den steifen Eischnee unterheben. Die Quarkmasse auf den gebackenen Tortenboden glaetten und mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen auf unterer Schiene backen, 90 min. bei 150 GradC (Ober-/Unterhitze). Wenn er zu stark aufgeht, am Rand mit einem Messer einschneiden. Den Kuchen in der Form auskuehlen lassen. Viel Spass beim backen und guten Appetit. ** Gepostet von Guenter Schneck Date: Thu, 15 Jun 1995 Stichworte: Kaese, Kuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22627 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7840 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13594 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |