Rezept Kaesekrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesekrapfen

Kaesekrapfen

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14468
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3685 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sandelholz !
Leicht tonisierend, aphrodisisch, sedativ. Verbindet sich mit den meisten Ölen gut, vor allem mit Rose und Orangenblüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
1/4 l Wasser
65 g Butter
1  Prise Salz
1  Prise Zucker
125 g Mehl
4  Eier; Gew.-Kl. 2
200 g Bacon; Fruestuecksspeck
200 g Junger Gouda
1 Tl. Backpulver
2  Prise Pfeffer; schwarz, f.a.d.M.
1.5 l Oel; zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Kaesekrapfen:

Rezept - Kaesekrapfen
Das Wasser mit Butter und dem Salz und Zucker zum Kochen bringen. Mehl durchsieben und kraeftig unter die kochende Fluessigkeit ruehren. Alle Zutaten mit einem Kochloeffel so lange durcharbeiten, bis sich die Masse als Kloss vom Boden loest. Die Brandteigmasse in eine Ruehrschuessel umfuellen und zuerst ein Ei unterruehren. Wenn das Ei vollstaendig von der Masse aufgenommen ist, das naechste Ei unterruehren. So verfahren, bis alle Eier verbraucht sind. Bacon und Gouda sehr fein wuerfeln (5mm-Wuerfel). mit dem Backpulver und einer Prise Pfeffer unter die Brandteigmasse ruehren ('ne Prise Muskat schmeckt auch ganz gut). Das Oel in einer Pfanne mit Fett-Thermometer (oder Friteuse) auf 180 GradC erhitzen. Einen Essloeffel in das heisse Fett tauchen, einen Kloss von der Masse abstechen und in das heisse Oel geben. Portionsweise 3-4 Krapfen in 6-8 Minuten goldbraun backen. Zwischendurch wenden. Die Krapfen mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Beilagen: Servieren Sie die Kaesekrapfen lauwarm als Imbiss zu Wein oder Bier. Oder mit gruenem Salat als kleines Abendessen Info: Pro Portion: 1141kJ/273kcal E 7g, F 23g, Kh 6g ds=Prise Zubereitungszeit ca. 40 Min. * Quelle: e&t 1/95 modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: 10 Feb 1995 Stichworte: Imbiss, Beilage, Kaese, Fritiert, P16

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13148 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9675 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6443 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |