Rezept Käsehackbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Käsehackbraten

Käsehackbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2552
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4245 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g gemischtes Hackfleisch
1  eingeweichtes ausgedrücktes Brötchen
1  Zwiebel
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Thymian
- - Knoblauch
100 g Goudakäse
1 klein. grüne Paprikaschote
- - Paprika
Zubereitung des Kochrezept Käsehackbraten:

Rezept - Käsehackbraten
Hackfleisch mit Brötchen, kleingeschnittener Zwiebel, Ei (l/2 Eiweiß zum Bestreichen beiseite stellen) und Gewürzen verkneten. Käse und Paprikaschote in sehr kleine Würfel schneiden und unterkneten. Teig mit nassen Händen zu einem flachen Laib formen (nicht höher als 5 cm) und auf eine Glas- oder Porzellanplatte legen. Den Laib mit Paprika bestreuen und mit restlichem Eiweiß bestreichen. Offen 18 bis 23 Minuten bei 600 Watt garen. Beilage: Bratkartoffeln, Rosenkohl.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 11112 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 38285 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 12215 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |