Rezept Kaesefondue V

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaesefondue V

Kaesefondue V

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18896
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3510 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Avocados !
Als Vorbeugung gegen Darminfektionen, gegen Haarausfall und Hautunreinheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2  Knoblauchzehe
150 ml trockener Weisswein 1000 gewuerfelter Gruyere
- - weisser gemahlener Pfeffer
1  Msp. gemahlene Muskatnuss
1 El. Kirschwasser
- - Brotwuerfel zum Eintauchen (Kartoffelbrot, Weissbr
Zubereitung des Kochrezept Kaesefondue V:

Rezept - Kaesefondue V
Den Fonduetopf mit Knoblauch ausreiben und auf den Rechaud, oder Herd stellen. Wein hineingiessen, Kaesewuerfel, Pfeffer und Muskat dazugeben. Unter Ruehren langsam zum Kochen bringen. Kirschwasser hinzufuegen, 2 Min. Koecheln lassen. Brotwuerfel und eine lange Fonduegabel je Gast servieren. Achtung: Man huete sich davor, seinen Brotwuerfel im Kaese zu verlieren! Traditionell muss die Dame dann alle Herren kuessen, der Herr spendiert die naechste Flasche Wein. Tip: Um zu verhindern, dass der Kaese gerinnt, gibt man zum Fondue 1 TL Maismehl mit 1 TL Milch verruehrt. ** Gepostet von: Nicole Natusch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7738 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8572 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48036 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |