Rezept Käsebiskuits

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Käsebiskuits

Käsebiskuits

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23367
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3212 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasur für die Plätzchen !
Vor dem Ausrollen des Plätzchenteiges streuen Sie eine Mehl-Zuckermischung auf das Backblech. Sie werden knusprig glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Zucker
100 g Butter
100 g Parmesan; gerieben oder Sbrinz
150 ml Milch
100 g Ganze Haselnüsse, geschält
2 El. Kümmel
75 g Geschälte Pistazien
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Käsebiskuits:

Rezept - Käsebiskuits
Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter in Stücke schneiden, zugeben, alles mit den Händen leicht verreiben, bis die Masse gleichmäßig krümelig ist. Käse zur geriebenen Masse mischen, Milch dazugießen, mit dem Teighörnli alles rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Formen: Teig zu zwei Stangen formen. Diese in solider Folie, z.B. einem aufgeschnittenen Tiefkühlbeutel, gleichmäßig ausformen: Für runde Biskuits (4 cm Durchmesser) Stangen in der Folie rollen. Für rechteckige (4 x 6 cm) Stangen in der Folie glattstreichen. Teig mindestens 1/2 Stunde kühl stellen. Dann in 5 bis 8 mm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Abstand auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen. Backen: ca. zehn Minuten in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Tip: Die Biskuits 3 bis 4 Tage zum voraus backen und gut verschlossen aufbewahren. Variante Käsebiskuits mit Haselnüssen: die ganze Haselnüsse, geschält (*), unter den fertigen Käsebiskuit-Teig mischen. Variante Käsebiskuits mit Kümmel: Kümmel mit dem Käse zur geriebenen Masse mischen. Variante Käsebiskuits mit Pistazien: die geschälte Pistazien grob hacken, mit dem Käse zur geriebenen Masse mischen. Noch pikanter: 1 Teelöffel gemahlenen weißen oder schwarzen Pfeffer oder 1 Messerspitze Cayennepfeffer mit dem Käse zur geriebenen Masse geben. (*) Haselnüsse schälen: Nüsse so lange im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen rösten, bis sich die braunen Häutchen abreiben lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7326 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4908 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7610 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |