Rezept Kaese Zwiebel Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaese-Zwiebel-Kuchen

Kaese-Zwiebel-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15956
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6731 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
225 g Mehl
1 El. Puderzucker
1/2 Tl. Salz
100 g Kalte Butter oder Margarine, 1/2 cm gross gewuerfelt
3 El. Geriebener Parmesankaese
2 El. Eiswasser
2 El. El. Zitronensaft
1 El. Eiweiss, verquirlt
1  Eigelb
1/2 l Suesse Sahne
1 Tl. Huehnerbruehe (Instant)
2 El. Trockener Wermut
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Geriebene Muskatnuss
1  Spur Cayennepfeffer
3  Lauchzwiebeln, fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Kaese-Zwiebel-Kuchen:

Rezept - Kaese-Zwiebel-Kuchen
Fuer den Teig Mehl, Puderzucker und Salz in eine Schuessel geben. Fett und Kaese zufuegen und alles mit dem Knethaken des Handruehrgeraets zu feinen Kruemeln verarbeiten. Eiswasser und Zitronensaft zufuegen und zu einem glatten Teig verkenten. Mit den Haenden zu einer Kugel formen und in Folie wickeln. Im Kuehlschrank mindestens 1 Std. kuehlen. Backofen auf 200 GradC (Gas 3) vorheizen. Den Teig ausrollen und eine Springform (22 cm) damit auslegen. Den Boden mit der Gabel mehrmals einstechen. Boden mit Alufolie bedecken und mit Huelsenfruechten beschweren. 10 Min. 'blind' backen. Dann Folie und Huelsenfruechte herausnehmen. Die Temperatur auf 180 GradC (Gas 2) einstellen und den Boden weitere 5-8 Min. backen. Mit dem Eiweiss bestreichen, damit er nicht aufweicht. Inzwischen Eigelb und Sahne verschlagen. Instant-Bruehe, Wermut, Salz, Pfeffer, Muskat und Cayenne zufuegen. Lauchzwiebeln untermischen. Die Mischung auf den Teigboden fuellen und alles 30-35 Min. backen. Sofort servieren. Serviervorschlag: Kombinieren Sie diesen Imbiss mit dem Orangen-Zwiebel- Salat zu einem interessanten vegetarischen Imbiss. (Naechstes Rezept) 03.03.1994 Erfasser: Stichworte: Backen, Kuchen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ein Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und RezeptenEin Kräuterbuch vom Feinsten - Augenlust und Gaumenschmaus, mit Warenkunde und Rezepten
Thomas Ruhls Buch „Kräuter, Kressen, Sprossen“ bietet Warenkunde, Reportagen und Rezepte von Spitzenköchen – erschienen im Matthaes-Verlag Stuttgart in der Edition Port Culinaire und eine wahre Augenweide.
Thema 8251 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8468 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14757 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |