Rezept Käse Windbeutel mit Granduro

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Käse-Windbeutel mit Granduro

Käse-Windbeutel mit Granduro

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22924
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2947 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
100 g Granduro-Käse; geraspelt
100 ml Wasser
2  Eier
70 g Mehl; gesiebtes
1/4 Tl. Salz
50 g Butter
125 ml Creme fraîche
50 g Heidelbeeren
50 g Pistazien
1 Tl. Zimt
50 g Zucker
1 El. Puderzucker
100 g Erdbeeren
4 El. Erdbeerlikör
1 El. Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Käse-Windbeutel mit Granduro:

Rezept - Käse-Windbeutel mit Granduro
Das Wasser zum Kochen bringen. Nehmen Sie den Topf vom Feuer und fügen Sie unter ständigem Rühren das Mehl und das Salz hinzu. Den Teig auf kleinem Feuer zu einem Kloss rühren. Wenn sich der Kloss vom Topf löst, den Topf vom Feuer nehmen und den Teig eine Minute abkühlen lassen. Mit einem Handmixer die Eier nach und nach unter den Teig rühren, bis dieser weich und glänzend ist (ca. 2 Minuten). Backpapier auf das Backblech legen. Mit Hilfe eines Spritzbeutels mit glattem Mundstück zwölf 1,5cm hohe Teighäufchen auf das Backblech spritzen. Die Teighäufchen in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 225 Grad in ca. 12 Minuten goldgelb backen. Die Windbeutel vom Backblech nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Die Pistaziennüsse mit den Heidelbeeren in einer Küchenmaschine fein mahlen und zusammen mit dem Granduro unter die Creme fraîche rühren. Die Windbeutel so aufschneiden, dass jeweils zwei Drittel waagrecht abgeschnitten werden. Die Käsecreme in die Beutel füllen und die Deckel wieder zurückgeben. Den Zimt mit dem Puderzucker vermischen und mit einem Sieb über die Windbeutel streuen. Die gewaschenen und geputzten Erdbeeren durch ein Sieb drücken (oder mit der Küchenmaschine pürieren) und mit dem Zucker und Erdbeerlikör verrühren. Etwas Erdbeersaft auf vier gekühlte Teller giessen. Die Sauce garnieren, indem Sie ein paar Tropfen Schlagsahne auf die Erdbeersauce tropfen und mit einem Stöckchen einmal durch die Kleckse fahren. Die Windbeutel mitten in die Sauce legen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 55490 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12423 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 7780 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |