Rezept Kaese Sahnetorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kaese-Sahnetorte

Kaese-Sahnetorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6957
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7285 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 dl Weizenmehl
125 g Butter
1 dl Zucker
- - gerieben Schale von einer Zitrone
- - (kann man weglassen oder
- - durch Aroma ersetzen)
- - eine Prise Salz
1 El. Wasser
2 1/2 dl Milch
2 dl Zucker
- - eine Prise Salz
- - gerieben Schale von zwei Zitronen
- - (kann man weglassen oder
- - durch Aroma ersetzen)
4  Eigelb
500  Quark oder Schichtkaese
9  Gelatineblaetter
3 dl Schlagsahne
- - ca. 425g Pfirsiche oder Mandarinen oder ...
- - Puderzucker zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Kaese-Sahnetorte:

Rezept - Kaese-Sahnetorte
Eine Springform (24cm Durchmesser) Den Ofen auf 225GradC vorheizen. Das Mehl, Butter und Zucker zusammenkneten, Zitrone, Salz und Wasser hinzugeben und (wenn der Teig fertig ist) ca. 30 min. im Kuehlschrank liegen lassen. Den Teig in zwei Teile teilen und zu dem Deckel und Boden formen. Entweder schneidet man Backpapier in der richtigen Form aus und backt die beiden Teile darauf oder man nimmt den Boden der Form, breitet den Teig dort aus und backt ihn auf dem Boden. Der Teig soll ca. 8 - 10 min. in der Mitte des Ofens backen und sollte nicht zu dunkel werden. Die Gelatineblaetter in kalten Wasser fuer ca. 5 min. legen. Milch, Zucker, Salz, Zitrone und die Eigelb in einem Topf verruehren. Unter andauerndem Ruehren die Mischung erhitzen, bis sie sich ein wenig verdickt. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Quark gut unterruehren. Die Gelatineblaetter werden ausgedrueckt und in einigen Essloeffeln heisser Milch geschmolzen. Dann die Gelatinesosse schnell in die Fuellung ruehren. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Fuellung heben. Die Pfirsiche (oder ...) gut abtropfen lassen und in duenne Scheiben schneiden. Einen der Boeden in die Form legen, dann die Haelfte der Fuellung dazu, die Pfirsiche drauf und den Rest der Fuellung drueber. Zum Schluss den anderen Boden drauflegen und mind. 4 Stunden im Kuehlschrank lassen. Dann den Springrahmen abnehmen und mit Puderzucker garnieren. ** From: d.wolfram@hot-ii.zer.sub.org Date: Mon, 12 Oct 1992 11:11:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kaese, Kuchen, Torten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18824 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 8035 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 22137 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |