Rezept Käse Kohl Rouladen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Käse-Kohl-Rouladen

Käse-Kohl-Rouladen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22276
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4311 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Kopf Weißkraut
1 gross. Zwiebel
500 g Rinderhack
2  Eier
4 El. Paniermehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - edelsüßes Paprikapulver
- - Majoran
4 Scheib. Ananas
8 Scheib. junger Gouda
80 g Butter
6 El. Madeira
3/8 l Ananassaft
1/4 l Madeira
1 El. Speisestärke
2 El. kleingehackte Ananas
- - Saft einer Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Käse-Kohl-Rouladen:

Rezept - Käse-Kohl-Rouladen
Den Strunk vom Kohl lösen, die schlechten äußeren Blätter entfernen und besonders gleichmäßige und große Blätter in kochendem Salzwasser 10 Minute blanchieren, aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und kleinhacken. Das Hackfleisch mit den Eiern, dem Paniermehl, der Zwiebel, den Gewürzen und den feingeschnittenen Ananasscheiben vermischen. Die 8 Kohlblätter ausbreiten, trockentupfen und auf jeweils zwei aufeinanderge- legte Blätter eine Scheibe Gouda drauflegen. Die gut verknetete Hackmasse gleichmäßig auf den Käsescheiben verteilen, die Kohlblätter zu Rouladen aufrollen und mit Zwirn zubinden. Eine Schmorpfanne großzügig mit Butter ausfetten. Die Rouladen hineinlegen und den Madeirawein zugießen. Im vorgeheizten Ofen bei 220?C etwa 40 Minuten garen. Für die Sauce: In einer Kasserolle den Ananassaft mit Madeira aufkochen, mit der kalt angerührten Speisestärke binden, die gehackten Ananasstücke zugeben und mit Zitronensaft abschmecken. Als Beilagen eignen sich Salzkartoffeln. :Pro Person ca. : 829 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15539 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 4208 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9583 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |